/Xcode 9.2 für iOS 11.2: Entwickler können Apps nicht mehr aktualisieren

Xcode 9.2 für iOS 11.2: Entwickler können Apps nicht mehr aktualisieren

Xcode 9.2 für iOS 11.2: Entwickler können Apps nicht mehr aktualisieren


Leo Becker


(Bild: Apple)

Die jüngste Version von Apples Entwicklungsumgebung liefert das SDK für iOS 11.2 nach. Allerdings schlägt nach der Installation das Hochladen von Updates in den App Store fehl, wie Entwickler berichten.

Apple hat inzwischen Xcode 9.2 im Mac App Store zum Download bereitgestellt. Das Update liefert das SDK für iOS 11.2 nach, das bereits zwei Tage zuvor am Samstag frühzeitig freigegeben wurde – um Abstürze bei lokalen Benachrichtigungen zu beheben. Xcode 9.2 enthält außerdem das SDK für das inzwischen ebenfalls veröffentlichte tvOS 11.2 sowie watchOS 4.2 und macOS 10.3.2 – die beiden letztgenannten Updates stehen noch aus.

App-Uploads schlagen mit Xcode 9.2 fehl

Entwickler, die Xcode 9.2 bereits auf ihrem Mac installiert haben, berichten anschließend über Probleme mit dem Upload von Apps respektive Updates zu iTunes Connect – Apples Backend für den App Store. Das Hochladen schlage mit der Fehlermeldung “iTunes Store Operation Failed. ERROR ITMS-90534: “Invalid Toolchain. New apps and app updates must be built with the public (GM) versions of Xcode 6 or later, macOS, and iOS SDK or later. Don’t submit apps built with beta software including beta macOS builds”, wie unter anderem in Apples Developer-Forum berichtet wird.

Er wolle einen kritischen Bugfix für seine App veröffentlichen, aber könne das Update derzeit einfach nicht einreichen, klagt ein Entwickler zum Beispiel – obwohl er die öffentliche Version von Xcode 9.2 aus dem Mac App Store auf einem ebenso Beta-freien Mac mit macOS 10.13.1 verwende.

Workarounds für iTunes-Connect-Problem

Auf Stackoverflow wird als Workaround gehandelt, den Xcode-Build von 9C40b in 9C40 zu ändern. Anschließend scheint zwar der Upload zu iTunes Connect wieder zu klappen, allerdings scheitert dann unter Umständen das anschließende Einreichen der Software zur Prüfung durch Apple.

Alternativ können Entwickler wieder zu Xcode 9.1 zurückkehren, damit scheint das Einreichen von Apps unverändert zu klappen – allerdings ist dann kein Test der Software auf der aktuellen Version iOS 11.2 möglich.

Es sei nicht das erste Mal, dass das App-Store-Backend nicht mit einer neuen Xcode-Version klarkommt, schreiben Entwickler in Apples Forum, gewöhnlich funktionieren die Uploads irgendwann wieder – meist nach einer Wartezeit von mehreren Tagen.


(lbe)