/Xbox One: Microsoft bringt Maus- und Tastatursteuerung für Xbox-Spiele

Xbox One: Microsoft bringt Maus- und Tastatursteuerung für Xbox-Spiele

Xbox One: Microsoft bringt Maus- und Tastatursteuerung für Xbox-Spiele


Martin Fischer

Xbox-Spielkonsolen mit Controllern

Bald sollen die ersten Xbox-Spiele erscheinen, die sich mit Maus und Tastatur statt hakeligem Controller steuern lassen. Dies kündigte Microsoft auf der Spielemesse PAX West an.

Bald sollen erste Spiele für die Xbox One erscheinen, die sich mit Maus und Tastatur bedienen lassen. Dies kündigte Microsofts Top-Manager Mike Ybarra, Corporate Vice President der Xbox- und Windows-Gaming-Platform, auf der Computerspielemesse PAX West in Seattle/USA an. Um welche Titel es sich genau handelt, teilte Ybarra nicht mit.

Eine allgemeine Freigabe für die Maus- und Tastatursteuerung wird es aber nicht geben. Ybarra wies darauf hin, dass dies generell eine Entscheidung der jeweiligen Entwickler sei. Microsoft müsse bezüglich der Umsetzung auf der Xbox weise entscheiden, werde aber Entwickler dabei unterstützen sowie analysieren, ob sich ihr jeweiliges Spiel dafür eigne.

Mehrspieler-Modus: Filter nach Bedienungsart

Besonderes Fingerspitzengefühl ist bei Spielen mit Mehrspieler-Modus vonnöten. Denkbar ist dann beispielsweise, Spielern die Möglichkeit zu geben, ihre Mitspieler nach der Art der Bedienung zu filtern. Controller-Spieler könnten dadurch etwa Maus/Tastatur-Spieler ausklammern, welche üblicherweise schneller und präziser reagieren können, als es allein mit Analog-Sticks möglich wäre.

Allerdings würde dies wiederum zu einer Aufteilung der Spieler-Gemeinde führen, was beispielsweise die automatische Spielersuche (Matchmaking) verlangsamt – besonders bei Spielen mit einer vergleichsweise kleinen Community.



Microsoft

Echtzeitstrategiespiele wie Age of Empires Definitive Edition wären mit Maus und Tastatur auch auf Spielkonsolen gut bedienbar.

Vergrößern

Bild: Microsoft



Echtzeitstrategie-Spiele auf Konsolen

Das Erlauben der Maus/Tastatur-Steuerung könnte neben der präziseren Eingabe auch zu einer Öffnung des Xbox-Spielemarktes für bisher eher unübliche Genres führen. Besonders Echtzeitstrategiespiele wie das am 18. Oktober 2017 für den PC erscheinende Age of Empires Definitive Edition oder Städtebausimulationen könnten vermehrt auf die Xbox gelangen – oder aufgrund des geringeren Portierungsaufwandes zumindest schneller.

Die kommende Xbox One X will Microsoft ab dem 7. November in Deutschland verkaufen. Sie ist im Vergleich zur bisherigen Xbox One wesentlich leistungsfähiger und soll Spiele dadurch auch in der 4K-Auflösung darstellen. Exklusive Xbox-One-X-Spiele soll es aber zunächst nicht geben, vielmehr laufen Xbox-One-Titel auf der neuen Xbox in höheren Auflösungen oder mit hübscheren Effekten.


(mfi)