/Welche Partei passt zu mir und wen soll ich wählen?

Welche Partei passt zu mir und wen soll ich wählen?

Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl startet am 30. August 2017.
Bild: dpa

Die interaktive Online-Wahlplattform “Wahl-O-Mat” ist seit ihrer Premiere bei der Bundestagswahl 2002 bereits über 50 Millionen Mal genutzt worden. Das von der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) betriebene Angebot soll auf spielerische Weise vor Wahlen über die politischen Inhalte und Schwerpunkte der Parteien informieren.

Wahl-O-Mat 2017: Welche Partei passt zu mir? 38 Thesen geben die Antwort!

Das große Interesse zeige, dass der spielerische Ansatz der Informationsvermittlung durch den “Wahl-O-Mat” gut ankomme, sagte BPB-Präsident Thomas Krüger zuletzt. “Er erreicht immer mehr Menschen, auch solche, die sich normalerweise nicht für Politik interessieren.” Beim “Wahl-O-Mat” können Nutzer in 38 Thesen ihre Vorstellungen mit den jeweiligen Positionen zahlreicher Parteien vergleichen. Insgesamt stellte die Bundeszentrale das Angebot 42 Mal vor einer Wahl zur Verfügung.

Lesen Sie auch: Ernüchterung? Merkel gehen Sympathien verloren!

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017 startet am 30. August

Auch zur anstehenden Bundestagswahl am 24. September 2017 wird es wieder einen “Wahl-O-Mat” geben. Der Wahl-O-Mat startet am 30. August 2017 um die Mittagszeit, wie auf der Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung zu lesen ist. Man kann davon ausgehen, dass es in diesem Jahr noch mehr als die 13,3 Millionen Nutzer der vergangenen Bundestagswahl aus dem Jahr 2013 werden.

Wie funktioniert der Wahl-O-Mat 2017?

Das Prinzip des Wahl-O-Mat ist simpel: Es ist ein Frage-und-Antwort-Tool. Bei 38 Thesen kann der Nutzer mit “stimme zu”, “stimme nicht zu”, “neutral” oder “These überspringen” über die politischen Themen urteilen. Der Grad der Übereinstimmung unter den ausgewählten Parteien sowie die eigene Themengewichtung zeigen im Anschluss daran an, wem man politisch nahe steht. Denn: Auch die zur Wahl zugelassenen Parteien haben auf die gleiche Weise antworten können.

Hier geht es zum aktuellen Wahl-o-Mat!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa