/WEC: Der TS050 für die Straße Supersportwagen mit Hybridtechnik

WEC: Der TS050 für die Straße Supersportwagen mit Hybridtechnik

— 12.01.2018

Supersportwagen mit Hybridtechnik

Toyota hat im Rahmen des Tokio Auto Salons das Konzept eines zukünftigen Supersportwagens vorgestellt. Verbaut ist unter anderem der 1.000 PS starke Motor aus der Sportwagen WM.

Ein Auto der Zukunft! Toyota hat auf dem Tokio Auto Salon ein Supersportwagen-Konzept vorgestellt: der Toyota GAZOO Racing Bolide, der dem Toyota TS050 Hybrid aus der Sportwagen WM von der Form her stark ähnelt, da viele Teile des Prototypens am GAZOO Boliden verbaut wurden.

Mit 1.000 PS soll der Supersportwagen ausgestattet sein

Nicht nur von außen ist der Sportwagen der Zukunft dem LMP1-Prototypen der Japaner ähnlich. Auch die Innenausstattung soll dem Flitzer ähneln. Das GR Super Sport Konzeptauto soll mit dem gleichen 1.000 PS starken Twinturbo-Motor samt Hybridsystem ausgerüstet werden wie der TS050. Das Ziel: Toyota will mit diesem Renner eine neue Sportwagen-Generation schaffen.

„Anstatt Serienfahrzeuge in Sportwagen zu verwandeln, wollen wir herausfinden, wie das durch Rennen und Rallyes entwickelte Know-how in Serienfahrzeuge einfließen kann. Dies ist der Ausgangspunkt für die für uns völlig neue Herausforderung, Sportwagen aus aktiven Rennwagen zu entwickeln“, erklärt Shigeki Tomoyama, Präsident von GAZOO Racing „Es wird sicher noch einige Zeit dauern, bis alle die Möglichkeit haben, sich ans Steuer zu setzen. Dennoch hoffe ich, dass das GR Super Sport Concept einen Vorgeschmack darauf gibt, was wir mit unseren Sportwagen der nächsten Generation erreichen wollen.“