/V8 Supercars: Crash im Video Spektakulärer Überschlag von Hazelwood

V8 Supercars: Crash im Video Spektakulärer Überschlag von Hazelwood

— 23.09.2017

Spektakulärer Überschlag von Hazelwood

Todd Hazelwood hatte beim Sandown 500 in Melbourne einen furchterregenden Unfall. Bei dem Crash blieb er allerdings unverletzt. Der Unfall im Video.

Die V8 Supercars in Australien ist eine der beliebtesten Tourenwagenserien weltweit. Die über 630 PS starken Tourenwagen (fünf Liter Hubraum) locken auch internationale Fahrer wie Ex-Formel-1-Sauber-Testfahrerin Simona de Silvestro oder Fabian Coulthard, Cousin von Ex-GP-Sieger David Coulthard an.

Der Australier blieb beim Crash unverletzt

Beim Sandown 500, einem Rennen auf einer Rundstrecke nahe Melbourne, kam es nun  zu einem brutalen Trainingsunfall: Nach einer Berührung mit Jono Wood krachte Todd Hazelwood in die Streckenbegrenzung. Sein Holden Commodore wurde dabei in die Luft geschleudert und überschlug sich mehrmals. Hazelwood blieb unversehrt.

Im Anschluss berichtete der 21-Jährige: „Ich war rund 260 km/h schnell. Bei so einem Tempo bist du nur noch Passagier. Ich habe noch nie ein Supercar zerstört, es war mein erster Überschlag seit ich sieben Jahre alt war – ich bin wirklich durchgeschüttelt.“

Das Rennen entschieden Cameron Waters und Richie Stanaway (Ford) für sich. In der V8-Supercars-Meisterschaft führt Scott McLaughlin (Ford). Neben Ford und Holden ist auch Nissan in der V8-Supercars-Serie vertreten.


Fotos:
Fox Sports; Hersteller