/Unitymedia: Privatsender nach Sendersuchlauf teilweise verschlüsselt

Unitymedia: Privatsender nach Sendersuchlauf teilweise verschlüsselt

Der Sitz des Kabelnetzbetreibers Unitymedia in Köln.

(Bild: dpa, Oliver Berg)

Unitymedia-Kunden werden nach dem automatischen oder manuellen Sendersuchlauf teilweise keine Privatsender mehr angezeigt. Der Kabelnetzbetreiber sucht nach einer Lösung.

Einige Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen haben im Rahmen der Umstellung auf das volldigitale Fernsehen mit Problemen zu kämpfen. Nach dem automatischen oder manuellen Sendersuchlauf werden bei den Betroffenen mehrere Privatsender fälschlicherweise als verschlüsselt angezeigt.

Unitymedia ist das Problem bekannt. Die Kundenhotline sei derzeit aufgrund der großen Zahl der Beschwerden überlastet. Der Kabelnetzbetreiber empfiehlt Kunden, zuerst einen Werksreset des Receivers durchzuführen, bevor sie sich an den Kundendienst wenden. Über die Zahl der betroffenen Kunden könne man derzeit keine Aussage treffen.

Gegenüber heise online erklärt Unitymedia, der Ursprung des Problems sei noch nicht geklärt. Derzeit sammele man Berichte der betroffenen Nutzer, um dem Fehler auf die Schliche zu kommen. Dann werde man schnellstmöglich an einer Lösung arbeiten.


(dahe)