/Telekom: Neue Tarife für junge Kunden

Telekom: Neue Tarife für junge Kunden

Telekom: Neue Tarife für junge Kunden


Volker Briegleb

Privatkunden-Chef Michael Hagspihl stellt die neuen Young-Tarife vor.

(Bild: heise online)

Die Telekom stellt zur IFA ihre Tarifgruppe für junge Menschen um. Unter dem Banner “Young” erhalten Kunden unter 27 Jahren Rabatte auf Mobilfunktarife und Komplettpakete. Bei StreamOn ist jetzt Spotify dabei.

Die Telekom führt auf der IFA in Berlin neue ermäßigte Tarife für junge Kunden ein. Aus der bisher “Friends” genannten Tarifgruppe werden ab sofort die “Young”-Tarife, die sich an Kunden unter 27 Jahren richten. Erstmals gibt es auch ermäßigte “Magenta Eins”-Komplettpakete für junge Leute. Die Telekom möchte damit der wachsenden Datennutzung der jungen Zielgruppe Rechnung tragen.

Die Smartphone-Tarife MagentaMobile Young gibt es mit 1 GByte (XS, 19,95 Euro) 4 GByte (S, 29,95 Euro) 6 GByte (M, 39,95 Euro) und 12 GByte (L, 49,95 Euro). Für Neukunden gibt es für die ersten zwei Jahre des Vertrags einen Rabatt von einigen Euro.

StreamOn auch mit Spotify

Ab der Tarifstufe S kann die Option StreamOn kostenlos dazugebucht werden, wobei der für verschiedene Streamingdienste anfallende Datenverkehr nicht auf das Datenvolumen des Tarifs angerechnet wird. Zur IFA ist nun auch Spotify mit dabei, damit können Kunden des beliebtesten Streaming-Anbieters mit StreamOn sorglos Musik hören. Ab der Tarifstufe M gilt das auch für verschiedene Video-Dienste.

Darüber hinaus gibt es auch vergünstigte “Magenta Eins”-Komplettpakete für junge Kunden. Das Paket aus DSL und Mobilfunk erhalten junge Leute bereits ab 34,90 Euro monatlich. Neu ist auch ein reiner DSL-Tarif ohne Telefon namens “MagentaZuhause Surf”.


(vbr)