/Super Formula: Gasly ohne Titel Ralf Schumacher bleibt letzter Rookie-Meister

Super Formula: Gasly ohne Titel Ralf Schumacher bleibt letzter Rookie-Meister

— 21.10.2017

Ralf Schumacher bleibt letzter Rookie-Meister

Pierre Gasly hat den Titel in der Super Formula verpasst. Dafür konnte er nichts: Der Super-Taifun Lan hat für eine Absage beider Fuji-Rennen gesorgt.

Das hat sich mal gar nicht gelohnt für Formel-1-Neuling Pierre Gasly. Der Franzose reiste statt zum USA-GP nach Japan, um in der Super Formula den Titel zu holen. Als erster Rookie seit Ralf Schumacher 1996. Doch der Franzose musste Hiroaki Ishiura kampflos zum zweiten Meisterschaftsgewinn nach 2015 gratulieren: Die Behörden gaben für Fuji wegen des Kategorie-4-Super-Taifuns Unwetterwarnung aus, die Rennveranstalter sagten beide Rennen für morgen ab. Sie werden ersatzlos gestrichen.

Gasly war klarer Favorit fürs Finale, auch wenn er einen halben Punkt hinter Ishiura auf Rang zwei in der Tabelle liegt. Denn Gasly gewann zwei der letzten drei Rennen, im dritten wurde er Zweiter.

Ralf Schumacher schaffte ebenfalls den Sprung von der Super Formula in die Formel 1

Auch in Ralf Schumachers Titeljahr 1996 sorgte Regen im Finale für gewaltiges Chaos. Nur sieben Autos erreichten das Ziel, aber keiner der Meisterschaftskandidaten.

Gasly wird nun für die letzten drei Rennen mit Toro Rosso in die Formel 1 zurückkehren.

Der Deutsche André Lotterer, der erfolgreichster Nicht-Japaner der Rennserie ist, belegt nur Gesamtrang sechs. Noch ist nicht klar, ob er auch 2018 wieder mit von der Partie in der superschnellen Formel-Rennserie (550 PS) sein wird. Aber die Gerüchte um ein Lotterer-Aus gibt es jährlich…

Super-Formula-Gesamtstand 2017
1. Hiroaki Ishiura (Cerumo-Toyota) 33,5
2. Pierre Gasly (Mugen-Honda) 33
3. Felix Rosenqvist (Le Mans-Toyota) 28,5
4. Yuhi Sekiguchi (Impul-Toyota) 25
5. Kazuki Nakajima (TOM’s-Toyota) 22
6. André Lotterer (TOM’s-Toyota) 20
7. Kamui Kobayashi (KCMG-Toyota) 16,5
8. Yuji Kunimoto (Cerumo-Toyota) 16
9. Naoki Yamamoto (Mugen-Honda) 10,5
10. Nick Cassidy (Kondō-Toyota) 7