/Soti MobiControl mit Linux-Unterstützung

Soti MobiControl mit Linux-Unterstützung

Soti MobiControl mit Linux-Unterstützung


Volker Weber

(Bild: SOTI)

Soti kündigt auf der Hausmesse Soti Sync in Niagara Falls eine Unterstützung für Linux-Geräte in der EMM-Lösung Soti MobiControl 14 an.

Bei EMM-Lösungen (Enterprise Mobility Management) denkt man zunächst an iPhone, iPads und Android-Smartphones. Dazu gehören jedoch auch viele Spezialgeräte, die mit Linux laufen. Die will Soti nun mit einer einheitlichen Lösung administrieren, also mit Software-Updates versorgen, Applikationen pflegen und Sicherheitsrichtlinien wie starke Passwörter durchsetzen. Durch die Linux-Unterstützung öffnet sich MobiControl damit auch für andere IoT-Endpunkte wie Überwachungskameras oder Thin Clients.



SOTI

Vergrößern

Bild: SOTI



MobiControl ist Bestandteil der Plattform Soti One, einer Suite von Applikationen zur Unterstützung einer mobilen Belegschaft. Während sich viele EMM-Hersteller vor allem auf Android und iOS und nun auch Windows und macOS konzentrieren, ist Soti sehr breit aufgestellt. Man findet Soti vor allem im Einzelhandel, wo viele robuste Geräte, teilweise noch mit Windows Embedded, eingesetzt werden. Soti war der Launch Partner für Samsung SAFE und KNOX und unterstützt heute Android-Geräte von 35 Herstellern.

Soti Control 14 soll Ende Oktober 2017 verfügbar sein.


(vowe)