/Social-VR-Anwendung: AltspaceVR wird eingestellt

Social-VR-Anwendung: AltspaceVR wird eingestellt

(Bild: AltspaceVR)

Die Social-VR-App AltspaceVR schließt die Pforten: Finanziell habe sich das Projekt nicht mehr gelohnt, schreiben die Entwickler. Nutzer haben bis zum 4. August Zeit, Fotos abzuspeichern und sich Kontaktdaten von Freunden zu sichern.

AltspaceVR wird eingestellt. Wie die Entwickler der Social-VR-Anwendung in einem Blog-Eintrag mitteilen, seien unerwartet finanzielle Probleme aufgetreten. Auf Reddit schreiben die Entwickler, dass die Investoren AltspaceVR nicht weiter unterstützen wollten. Bis zum 4. August um 3 Uhr deutscher Zeit haben Nutzer nun Zeit, ihre Fotos zu sichern und sich Kontaktdaten von VR-Freunden zu holen.

AltspaceVR ist eine virtuelle Umgebung, in denen sich Träger von VR-Brillen zusammenfinden und chatten können. Die soziale VR-App funktionierte mit einer großen Auswahl von VR-Headsets. Laut den Entwicklern waren monatlich 35.000 Personen in AltspaceVR unterwegs, die durchschnittlich 35 Minuten am Tag in der virtuellen Welt verbrachten.


(dahe)