/Smartphone-Markt: Weiterhin deutliches Wachstum

Smartphone-Markt: Weiterhin deutliches Wachstum

Smartphone-Markt: Weiterhin deutliches Wachstum

(Bild: dpa, Julian Stratenschulte)

Nachdem der Absatz neuer Smartphones im zweiten Quartal etwas einbrach, hat sich im dritten Quartal wieder ein sanftes Wachstum ergeben. Weiterhin verkaufen dieselben fünf Firmen rund 60 Prozent aller Smartphones.

Der vierteljährliche Report zu den Marktanteilen bei den Smartphone-Verkäufen liefert für das dritte Quartal keine Überraschungen: Weiterhin führt Samsung mit 22,3 Prozent das Feld mit rund 84 Millionen Geräten an. Auf Platz zwei steht nach wie vor Apple mit 12,5%, verfolgt von Huawei mit 10,5, OPPO mit 8,2 und Xiaomi mit 7,4 Prozent. Der Gesamtabsatz hat gegenüber dem Vorjahr um 2,7 und gegenüber dem zweiten Quartal um 7,4 Prozent zugenommen. Xiaomi hat seine Verkäufe sogar verdoppeln können, unter anderem durch verstärkte Aktivitäten in Indien.

Smartphone-Verkäufe nach Hersteller, IDC
Hersteller 3. Quartal 2017 3. Quartal 2016 Absatz +/-
Geräteabsatz Marktanteil Geräteabsatz Marktanteil
Samsung 83,3 Mio. 22,3 % 76,1 Mio. 20,9 % +9,5 %
Apple 46,7 Mio. 12,5 % 45,5 Mio. 12,5 % +2,6 %
Huawei 39,1 Mio. 10,5 % 33,7 Mio. 9,3 % +16,1 %
OPPO 30,7 Mio. 8,2 % 25,8 Mio. 7,1 % +19,0 %
Xiaomi 27,6 Mio. 7,4 % 13,6 Mio. 3,7 % +102,6 %
Andere 145,7 Mio. 39,1 % 168,7 Mio. 46,4 % -13,6 %
Gesamt 373,1 Mio. 363,4 Mio. +2,7 %
IDC Worldwide Quartely Mobile Phone Tracker, November 2017

Die von den IDC-Marktforschern erhobenen Zahlen enthalten keine OEM-Verkäufe. Im kommenden Quartal rechnen sie mit weiteren Zuwächsen: Apple habe mit der gleichzeitigen Ankündigung dreier neuer Geräte und Preisanpassungen für die alte Garde sein Angebot verbreitert und so gut gegenüber den anderen Anbietern aufgestellt. Auch die haben viele Highend-Geräte neu am Start, etwa Huawei die Mate-10-Modelle.


(ps)