/Siri: Viele Ziffernfolgen lösen unerwarteten Notruf aus

Siri: Viele Ziffernfolgen lösen unerwarteten Notruf aus

Siri: Viele Ziffernfolgen lösen unerwarteten Notruf aus


Leo Becker

Auf viele Ziffernfolgen hin, löst Siri schnell einen Notruf aus.

(Bild: dpa, Alexander Heinl)

Apples Sprachassistenzsystem reagiert nicht nur auf die in Deutschland üblichen Notrufnummern: Viele andere Ziffernfolgen führen ebenfalls zum Anruf bei der Rettungsleitstelle – ohne dass dafür ein zusätzlicher Befehl erforderlich ist.

Um im Notfall möglichst schnell die Rettungsleitstelle kontaktieren zu können, verwandelt Siri reine Ziffernfolgen in einen Notruf: Sobald Nutzer bestimmte zwei oder dreistellige Zahlenkombinationen ohne zusätzliche Angabe nennen, erscheint ein dreisekündiger Countdown mit anschließendem Rufaufbau.

Dabei werden allerdings nicht nur die in Deutschland gängigen Notrufnummern, sondern eine lange Liste von internationalen Rufnummern berücksichtigt: So löst etwa die “108” ebenso einen Notruf in Deutschland aus wie die “18” oder die “100” sowie viele weitere Ziffernfolgen, die in verschiedenen anderen Ländern zum Einsatz kommen.

Selbst “100 Prozent” löst Notruf aus



Siri Notruf

Nach kurzem Countdown startet der Notruf.

Vergrößern


Ob es sich bei dieser breiten Abdeckung von Notfallnummern um gewünschtes Verhalten oder einen Fehler handelt, bleibt unklar.

Als 2015 bekannt wurde, dass Siri auf den Befehl “Charge my phone 100%” hin einen US-Notruf absetzt, änderte Apple das Verhalten des Sprachassistenzsystems umgehend Server-seitig. Die zusätzliche Angabe “Prozent” hält Siri in Deutschland aber weiterhin nicht davon ab, einen Notruf auszulösen – etwa auf die Eingabe “100 Prozent” hin, wie Mactechnews bemerkte.

Das Verhalten wird immer wieder für – gerne über soziale Netzwerke verbreitete – Streiche eingesetzt, etwa mit der Aufforderung, Siri nach der Zahl “108” zu fragen. Wer dann nicht schnell genug auf “Abbrechen” drückt, hat die Rettungsleitstelle am Apparat – und eine völlig überflüssigen Notruf ausgelöst.

Notruf vom iPhone absetzen immer einfacher

Apple hat das Absetzen von Notrufen in den vergangenen Jahren deutlich vereinfacht: Seit iOS 11 reicht eine Tastenkombination, um die Rettungsdienste zu kontaktieren. Kurz nach Freigabe des Updates rief die Polizei Toronto dazu auf, doch bitte Testnotrufe zu unterlassen – diese blockieren bereits die Leitungen. Gerade die auf iPhone X und iPhone 8 neue Tastenbelegung scheint mitunter für ungewollte Notrufe zu sorgen, es reicht ein Gedrückthalten der Seitentaste sowie einer der beiden gegenüberliegenden Lautstärketasten, dies passiert unter Umständen schon beim Einsetzten in eine Hülle oder in der Hosentasche.


(lbe)