/Shield TV und Shield Tablet: Nvidia ruft Netzteil wegen Stromschlaggefahr zurück

Shield TV und Shield Tablet: Nvidia ruft Netzteil wegen Stromschlaggefahr zurück

Nvidia Shield TV: Dessen Netzteil und das des Shield Tablet haben einen bruchgefährdeten Netzadapter.

Nvidia ruft die Netzteile zurück, die einzeln, mit dem Shield TV und dem Shield Tablet verkauft wurden. Ein Bauteil kann brechen, wodurch die Gefahr von Stromschlägen besteht.

Nvidia hat ein Rückrufprogramm für Universal-Ladegeräte aufgelegt, die zwischen Juli 2014 und Mai 2017 einzeln sowie zusammen mit der Streaming-Box Shield TV und dem Android-Tablet Shield Tablet als Netzteil verkauft wurden. Die Netzadapter-Platte kann brechen und Stromschläge verursachen.



Nvidia

Das Netzteil selbst ist nicht betroffen, nur die Adapterplatte für Eurostecker.

Vergrößern

Bild: Nvidia


Die Ladegeräte bestehen aus dem eigentlichen Netzteil und einer Adapter-Platte für die verschiedenen internationalen Steckertypen. Einige Chargen der Europa-Variante dieser Platten können brechen, sie lassen sich anhand einer von Nvidia eingerichteten Seite identifizieren. Die betroffenen Teile tauscht Nvidia um.

Nutzer sollten die betroffenen Netzteile nur äußerst vorsichtig oder besser gar nicht verwenden. Die Geräte lassen sich auch mit anderen USB-Ladegeräten betreiben, zumindest wenn sie die von Nvidia benutzten 2,1 Ampere liefern. Das Shield Tablet war schon einmal von einem Rückruf betroffen: Bei den zwischen Juli 2014 und Juli 2015 verkauften Exemplare bestand aufgrund defekter Akkus Brandgefahr.


(jow)