/Schock für Gebührenzahler! So teuer soll der Beitrag werden

Schock für Gebührenzahler! So teuer soll der Beitrag werden

Sollen die Rundfunkgebühren wirklich um 2 Euro pro Monat steigen?
Bild: dpa

In Deutschland zahlt jeder Haushalt pro Monat 17,50 Euro für die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender. Doch ARD und ZDF ist das zu wenig. Langfristig reichen die Beitragszahlungen nicht aus, um die Kosten zu decken. Daher könnte schon bald die Beiträge enorm steigen.

Rundfunkbeitrag soll steigen! ARD und ZDF können Kosten nicht decken

Wie die “Frankfurter Zeitung” schreibt, wird die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) vor Beginn der neuen Gebührenperiode über eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags beraten. Der KEF-Vorsitzende Heinz Fischer-Heidlberger spricht sogar von einer Erhöhung der Gebühren in ungewöhnlicher Höhe.

Der ZDF-Intendant Thomas Bellut hält jedoch eine Erhöhung von zwei Euro für unangebracht. Eine Erhöhung von einem Euro sei jedoch durchaus akzeptabel.

Lesen Sie auch: Rundfunkbeitrag – Darum sollte DIESE GEZ-Mahnung sofort in den Papierkorb.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de