/Ranking: Die schnellsten Autos der Welt Der Club der Superschnellen

Ranking: Die schnellsten Autos der Welt Der Club der Superschnellen

— 18.07.2017

Der Club der Superschnellen

Wer bei den schnellsten Serienautos vorne mitfahren will, muss schon Tempo 480 rennen! Überblick über die 73 schnellsten und exklusivsten Boliden der Welt.

Bugatti Veyron 16.4 Super Sport: Seine 431 km/h stehen im Guinness-Buch der Rekorde.

Schnell, schneller, am schnellsten! Nur wenige Autobauer trauen sich zu, blitzschnelle Serienautos anzubieten. Und so stammen die schnellsten Autos der Welt von einer überschaubaren Zahl von Herstellern Renner, die nur Tempo 300 erreichen, müssen sich unten einreihen, die Top-Geschwindigkeit liegt weit jenseits der 400 km/h! Letztere sind mit Straßenzulassung schwer zu knacken. Performance-Experten aus der Serie wie McLaren, Lamborghini, Ferrari, Porsche oder Bugatti finden sich natürlich in diesen Regionen. Für die meisten ist Vmax aber kein entscheidendes Thema mehr. Ob P1, LaFerrari oder Aventador – keiner läuft schneller als 350 km/h. Teure Technik und Know-how haben hier eher den Zweck, ein Supercar zu zähmen und alltagstauglich zu machen.

Ganz anders die Speedprofis von Hennessey und Co. Sie stecken Enthusiasmus, Energie, Geld und Genie in ein Kleinstprojekt, um es maximal bestialisch zu machen und Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Ob so ein Speed-Monstrum viele Käufer findet, ist eher zweitrangig, da ihre Produktionskapazitäten sowieso nur Kleinserien zulassen.

Hier kommen die schnellsten Autos der Welt. Nicht alle davon haben bewiesen, dass sie die errechneten Topspeeds auch wirklich fahren. Irrwitzige Fahrleistungen anzukündigen gehört zum Geschäft kleiner Sportwagenmanufakturen. Schließlich müssen sie sich im Ringen um die Aufmerksamkeit solventer Kunden neben den großen Sportwagenbauern Gehör verschaffen. AUTO BILD zeigt die schnellsten und exklusivsten Boliden der Welt!