/OnePlus 5T: Erster Blick auf die Kamera

OnePlus 5T: Erster Blick auf die Kamera

OnePlus 5T: Erster Blick auf die Kamera

Die technischen Details des Top-Smartphones 5T von OnePlus sind vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin publik gemacht geworden. c’t veröffentlicht einen Vorabtest der Kamera.

Das neue Topmodell von OnePlus, das 5T, wird mit einem 6,01 Zoll großen AMOLED-Display im 18:9-Format und einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel ausgestattet sein. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 835 mit 2,45-GHz-Taktung zum Einsatz, eine Adreno-540-GPU übernimmt die Grafik. Der Speicher wird mit 64 oder 128 GByte ausgestattet sein, der Arbeitsspeicher mit 6 oder 8 GByte.

Viele Features entsprechen denen des Vorgängers: Dual-SIM, Kopfhörerbuchse, das Metallgehäuse, der praktische Stumm-/Nicht-Stören-Schalter. Das Gerät bietet NFC, einen USB-Typ-C-Anschluss (2.0) und Dual-SIM-Unterstützung. Der Akku wird wieder 3300 mAh fassen und sich mit der Schnellladetechnik Dash Charge laden lassen.

Die Hauptkamera besteht wieder aus zwei Sensoren, einem mit 16 und einem mit 20 MPixel. Die zweite ist nun aber kein Zoom mehr, sondern hat die gleiche Brennweite und Blendenöffnung wie die erste. Die c’t hat in einem ersten kleinen Vorabtest die Kameras unter die Lupe genommen.

Viele Hersteller versenden vor der offiziellen Vorstellung eines neuen Produkts Testexemplare an die Redaktionen einschlägiger Publikationen, damit diese rechtzeitig zur Veröffentlichung einen Test publizieren können. So hat es auch der Hersteller OnePlus mit seinen Flaggschiff 5T gehalten. Die c’t-Redaktion hat neben diversen anderen Medien in der letzten Woche ein Testexemplar erhalten.

Typischerweise erhält eine Redaktion ein solches Gerät nur, wenn sie einem sogenannten NDA zustimmt, einem Non Disclosure Agreement, das festlegt, ab wann über das Produkt berichtet werden darf. Das ermöglicht dem Hersteller, die Veröffentlichung der Informationen über seine neues Gerät zu steuern. Und es stellt die Fairness unter allen Medien sicher: Jeder kommt zur gleichen Zeit mit der Meldung heraus.

c’t und heise online halten sich an NDAs, allerdings mit der wichtigen Einschränkung, dass wir uns nicht mehr daran gebunden fühlen, wenn ein anderer Berichterstatter das NDA bricht. OnePlus hat seine 5T-Testgeräte versendet, ohne zunächst einen Termin für das NDA zu nennen, den hat OnePlus erst später genannt. Daraufhin hat erst eine Website über das 5T berichtet, andere sind nachgezogen. c’t hat sich zunächst an das NDA gehalten, aber in Anbetracht des Leaks veröffentlichen wir hier die technischen Daten und den Kamera-Test als Vorgeschmack auf einen ausführlichen Test in der kommenden Woche.


(jo)