/Olympische Winterspiele 1. Tag Roundup

Olympische Winterspiele 1. Tag Roundup

Und das ist es für den ersten Tag der Olympischen Winterspiele 2018. Ein 8: 0-Verlust für die kombinierte koreanische Eishockeymannschaft dominierte die späteren Phasen des Tages, mehr aus politischen als aus sportlichen Gründen.

Aber es gab bessere Nachrichten für Südkorea am Tag, als Lim Hyojun Gold in der 1500m Short Track Eisschnelllauf gewann und den Gastgebern ihre erste Medaille der Spiele überreichte.

Deutschland führt den ersten Medaillenspiegel an, nachdem sie am Samstag ein Paar Gold holte. Die Biathletin Laura Dahlmeier, 24, hat die Party gestartet, als sie alle 10 Ziele traf, um den 7,5-Kilometer-Sprint der Frauen zu gewinnen.

“Der Trainer hat mir gesagt, dass ich jede Sekunde kämpfen muss, weil einige Athleten hinter mir sind und ich um mein Leben rennen sollte”, sagte die begeisterte Sportlerin nach ihrem Sieg.

Dann, als die Uhr nach Mitternacht tickte, beanspruchte Andreas Wellinger dramatisch Schanzengold für Deutschland und brachte ein Paar Norweger an die Spitze des Podiums.

Wir sehen uns wieder in ungefähr acht Stunden, wenn wir Snowboarden, Alpinski, Eisschnelllauf und noch viel mehr haben. Danke für Ihre Firma.

Als es passierte

16:23 – DEUTSCHES GOLD! Jeder suchte seinen Teamkollegen Richard Freitag aber Andreas Wellinger hat die Herrenschanze gewonnen. Der 22-Jährige sah zu, wie der Polen Stefan Hula nicht mit ihm mithalten konnte und am Eröffnungstag für Deutschland zwei Gold holte.

16:16 – Ein weiterer Norweger übernimmt die Führung, Robert Johansson ist jetzt Goldmedaillengewinner.

16:08 – Es ist offiziell Mitternacht in Südkorea, was bedeutet, dass es Tag 2 der Spiele ist. Immer noch 10 Springer, die in die Skisprung springen.

15:55 – Diese Führung ist nun vorbei, und der Norweger Daniel-André Tande landet eine riesige Anstrengung.

15:40 Uhr – Die Schanze, das heutige Finale, nähert sich dem Ende. Der Slowene Peter Prevc ist derzeit in Führung.

14:43 – Frauen-Eishockey: Die Schweiz erhöht ihren Vorsprung auf Korea in der zweiten Halbzeit auf 6: 0.

14:00 – Eisschnelllauf (Oval): Die Niederlande haben das Podium in der Frauen 3000 m gefegt. Carlijn Achtereekte sammelt das Gold, Ireen Wust das Silber und Antoinette De Jong die Bronze.

Die deutsche Claudia Pechstein, die immer noch den olympischen Rekord hält, wurde Neunte.

13:48 – Women’s Ice Hockey: Kein großartiges Debüt für die vereinte koreanische Frauen-Hockey-Mannschaft. Sie verlieren derzeit in der ersten Runde ihres Vorrundenspiels gegen die Schweiz mit 3: 0.

13:34 – Kurzstrecken-Eisschnelllauf: Lim Hyojun erhält die erste Medaille für Gastgeber Südkorea, gewinnt die Herren 3000m und setzt damit einen neuen olympischen Rekord!

Männer 3000m Finale A Ergebnisse …

  • Lim Hyojun (Südkorea) – 2: 10.485 * Gold * Olympischer Rekord
  • Sjinkie Knegt (Niederlande) – 2: 10.555 * Silber
  • Semen Elistratov (Olympischer Athlet aus Russland) – 2: 10.687 * Bronze
  • Samuel Girard (Kanada) – 2: 11.176
  • Shaolin Sandor Liu (Ungarn) – 2: 11.520
  • Itzhak de Laat (Niederlande) – 2: 12.362
  • Thibaut Fauconnet (Frankreich) – 2: 53.150
  • Hwang Daeheon (Südkorea) – Hat nicht beendet
  • Charles Hamelin (Kanada) – Nach der Strafe

13:25 – Short Track Speed ​​Skating: Männer 3000m Finale B Ergebnisse …

  • Han Tianyu (China) – 2: 26,281
  • Seo Yira (Südkorea) – 2: 26.346
  • Pascal Dion (Kanada) – 2: 26.412
  • Roberto Pukitis (Lettland) – 2: 26.525
  • Aaron Tran (Vereinigte Staaten) – 2: 27.127

13:13 – Eisschnelllauf (Short Track): Frauen 3000m Staffel Staffel

  • Finale A: China (4: 05,315), Italien (4: 05,918), Südkorea (4: 06,387), Kanada (4: 07,627)
  • Finale B: Niederlande (4: 05,977), Ungarn (4: 09,5555) Japan (4: 12,664), Olympia-Teilnehmer aus Russland (4: 21,973)

13:10 – Eisschnelllauf (Short Track): Noch ein neuer olympischer Rekord! China führt im zweiten Lauf der Women’s 3000m mit einer Zeit von 4: 05.315 die Südkoreas an!

13:03 – Eisschnelllauf (Short Track): Südkorea hat mit einer Zeit von 4: 06.387 einen neuen olympischen Rekord im Halbfinale der Women’s 3000m Staffel aufgestellt!

12:46 – Eisschnelllauf (Short Track): Herren 1500m Finale …

  • Finale A: Semen Elistratov (Olympia-Athlet aus Russland), Charles Hamelin (Kanada), Lim Hyojun (Südkorea), Hwang Daeheon (Südkorea), Itzhak de Laat (Niederlande), Sjinkie Knegt (Niederlande), Thibaut Fauconnet (Frankreich) , Shaolin Sandor Liu (Ungarn), Samuel Girard (Kanada)
  • Finale B: Seo Yira (Südkorea), Roberto Pukitis (Lettland), Han Tianyu (China), Pascal Dion (Kanada), Aaron Tran (USA)

12:30 – Biathlon: Laura Dahlmeier sammelt Deutschlands erste Goldmedaille in Pyeongchang! Sie gewinnt den 7,5-Kilometer-Sprint mit einer Zeit von 21: 06.2.

7,5km Sprint der Damen:

  • Laura Dahlmeier (Deutschland): 21: 06.2 * Gold
  • Marte Olsbu (Norwegen): 21: 30.4 * Silber
  • Veronika Vitkova (Tschechische Republik) * Bronze

12:25 – Eisschnelllauf (Short Track): Ergebnisse der Halbfinalläufe für die 1500m der Herren (die besten drei qualifizieren sich für das Finale)

  • Halbfinale 1: Semen Elistratov (Olympia Athlet aus Russland), Charles Hamelin (Kanada), Seo Yira (Südkorea), Roberto Pukitis (Lettland), Andy Jung (Australien), Samuel Girard (Kanada) – JR Celski (USA) aus nach der Strafe
  • Halbfinale 2: Sjinkie Knegt (Niederlande), Thibaut Fauconnet (Frankreich), Pascal Dion (Kanada), Aaron Tran (USA), Shaolin Sandor Liu (Hungrig), Jens Almey (Belgien) – John-Henry Krueger nach Elfmeter
  • Halbfinale 3: Lim Hyojun (Südkorea), Hwang Daecheon (Südkorea), Itzhak de Laat (Niederlande), Han Tianyu (China), Sebastien Lepape (Frankreich), Xu Hongzhi (China) – Shaoang Liu (Ungarn) und Wu Dajing (China) nach den Strafen.

12:22 – Biathlon: Die Deutsche Franziska Hildebrand startet ihren 7,5 Kilometer Sprint, der 14. Teilnehmer aus dem Tor.

12:15 – Biathlon: Der 7,5-Kilometer-Sprint der Frauen hat mit der Österreicherin Lisa Theresa-Hauser als erste aus dem Tor begonnen. Die Deutsche Denise Herrmann startet als Dritte.

12:02 – Nordkoreanische Fans sind voll bei Kurzstrecken-Eisschnelllauf.

11:48 – Eisschnelllauf (Short Track): Ergebnisse der Vorläufe für die Frauen 500m (die ersten beiden qualifizieren sich für das Viertelfinale):

  • Heat 1: Kim Boutin (Kanada), Natalia Maliszewska (Polen)
  • Hitze 2: Arianna Fontana (Italien), Andrea Keszler (Ungarn)
  • Heat 3: Sofia Prosvirnova (Olympiateilnehmerin aus Russland), Yara Van Kerkhof (Niederlande)
  • Heat 4: Elise Christie (Großbritannien), Qu Chunyu (China)
  • Heat 5: Fan Kexin (China), Faam Biney (USA)
  • Hitze 6: Martina Valcepina (Italien), Han Yutong (China)
  • Heat 7: Marianne St. Gelais (Kanada), Anna Seidel (Deutschland)
  • Heat 8: Choi Minjeong (Südkorea), Petra Jaszapati (Ungarn)

11:14 – Eisschnelllauf (Short Track): Ergebnisse der Vorläufe für die 1500m der Herren (die ersten drei qualifizieren sich für das Halbfinale):

  • Heat 1: Shaolin Sandor Liu (Ungarn), Samuel Girard (Kanada), Semen Elistratov (Olympiateilnehmer aus Russland)
  • Heat 2: Charles Hamelin (Kanada), Jens Almey (Belgien), Aaron Tran (USA)
  • Heat 3: Hwang Daeheon (Südkorea), Itzhak de Laat (Niederlande), Wu Daijing (China)
  • Heat 4: Lim Hyojun (Südkorea), Sebastien Lepape (Frankreich), Shaoang Liu (Ungarn)
  • Heat 5: Seo Riya (Südkorea), Roberto Pukitis (Lettland), J. R. Celski (USA)
  • Heat 6: John-Henry Krueger (USA), Thibaut Fauconnet (Frankreich), Sjinkie Knegt (Niederlande)

10:46 – Die schwedische Frauen-Hockey-Mannschaft schlägt Japan im ersten Vorrundenspiel mit 2: 1. Japan konnte trotz eines leeren Netzes und eines Machtspielvorteils in den letzten 30 Sekunden keine Überstunden machen.

10:16 – Schweden übernimmt die Führung! Sara Hjalmarsson bringt ihr Land mit 2: 1 in Führung.

10:12 – Frauen Eishockey: Face-Off für die dritte Periode des ersten Vorrundenspiels zwischen Schweden und Japan. Der Spielstand ist 1-1.

9:59 – Frauen Eishockey: Ende der zweiten Periode. Schweden und Japan blieben nach Toren von Fanny Rask und Rui Ukita mit 1: 1 gesperrt.

9:51 – Women’s Ice Hockey: Japan hat in der zweiten Halbzeit ein 1: 1 gegen Schweden erzielt, Rui Ukita nutzte einen Abwehrfehler aus Schweden und schob den Ball direkt nach draußen.

9:39 – Frauen Eishockey: Schweden führt Japan im ersten Spiel der Vorrunde in der zweiten Halbzeit mit 1: 0. Fanny Rask traf in der ersten Halbzeit und brachte Schweden in Führung.

8:55 – Skilanglauf: Carlotte Kalla aus Schweden sammelt die erste Goldmedaille der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang und gewinnt den 7,5 km + 7,5 km langen Skiathlon der Damen. Marit Bjoergen aus Norwegen und Kristina Parmakowski aus Finnland holen die Bronzemedaille in Skandinavien.

8:46 – Langlauf: Marit Bjoergen führt das Feld an, als die Skifahrer das Viertel des Rennens betreten.

8:37 – Skilanglauf: Drei Norweger – Heidi Weng, Invild Flugstad Oestberg und Marit Bjoergen führen, als die Skifahrer die Boxenstopp-Wechselkurse erreichen. Deutsche Katarina Hening und Victoria Carl auf den Plätzen 16 und 17.

8:26 – Langlaufski: Deutsch Victoria Carl führt die erste Hälfte der ersten 7,5 Kilometer langen Etappe.

8:15 – Langlauf: Der 7,5 km + 7,5 km lange Skiathlon der Damen hat gerade begonnen! Skifahrer müssen zwei Runden um zwei verschiedene Kurse machen, jeder Kurs 3,75 Kilometer. Die Skifahrer wechseln den Himmel zwischen den beiden.

8:11 – Die Medaillenereignisse, die heute stattfinden werden …

  • Langlauf: Damen 7,5 Kilometer + 7,5 Kilometer Skiathlon (8:15 Uhr)
  • Biathlon: 7,5-Kilometer-Sprint für Frauen (12:15)
  • Eisschnelllauf: Damen 3000 Meter (12:00)
  • Short-Track-Eisschnelllauf: Herren 1500 Meter (13:22)
  • Skispringen: Männer Normal Hill Einzel (14:35)

8:00 – Guten Morgen! Die Winterolympiade geht nach der Eröffnungszeremonie in Pyeongchang auf Hochtouren. Unten sind einige der Bilder von den Eröffnungsfeierlichkeiten zu sehen!