/Millennium Falcon: Star-Wars-Raumschiff bei Google Maps aufgetaucht

Millennium Falcon: Star-Wars-Raumschiff bei Google Maps aufgetaucht

Millennium Falcon: Star-Wars-Raumschiff bei Google Maps aufgetaucht

Disney hatte das berühmte Requisit auf dem Gelände eines Film-Studios in England nur unzureichend vor neugierigen Augen versteckt.

Raffinierter PR-Coup oder tatsächlich ein ungeschickter Versuch? Auf einer Satellitenaufnahme von Google Maps ist das in Originalgröße aufgebaute Modell des nach der “Enterprise” wohl berühmtesten Raumschiffs der Filmgeschichte, dem “Millennium Falcon”, zu sehen. Es stand zum Zeitpunkt der Aufnahme auf dem Anwesen der Longcross Studios, etwa 40 Kilometer südwestlich von London.

Von der Straße aus ist oder war das Raumschiff, das in den ersten drei Teilen der Saga als Vehikel von Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca bekannt wurde, nicht zu sehen: Es wurde ringsum mit großen Schiffscontainern umstellt. In den Luftaufnahmen kann man es aber eindeutig ausmachen.


William Warby bei Flickr

(Bild: 
William Warby bei Flickr
)

Wann das Foto entstanden ist und ob der “Falke” immer noch auf dem Longcross-Gelände steht, bleibt unklar. Das Studio ist laut Wikipedia unter anderem mit der (Teil-)Produktion des Science-Fiction-Streifens “Star Wars: Die letzten Jedi” (Episode VIII) beauftragt, der nächsten Monat in die Kinos kommen soll.

Offizieller Trailer zu Star Wars: Die letzten Jedi, ab 15. Dezember in den Kinos

Siehe dazu auch:

(se)