/Microsoft: Office 2019 erscheint nächstes Jahr

Microsoft: Office 2019 erscheint nächstes Jahr

(Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine neue Version seiner Bürosoftware-Suite angekündigt: Office 2019 soll im nächsten Jahr erscheinen. Die Software richtet sich an Nutzer und Firmen, die “noch nicht bereit für die Cloud” sind.

Microsoft hat auf seiner Ignite-Konferenz Office 2019 angekündigt: Die Neuauflage der Bürosoftware-Reihe soll 2018 “in der zweiten Jahreshälfte” erscheinen. Außerdem will Microsoft SharePoint Server, Exchange Server sowie Skype for Business Server aktualisieren – Letzteres soll langfristig aber durch Microsoft Teams ersetzt werden. Vorabversionen der neuen Produkte sollen Mitte nächsten Jahres zum Ausprobieren bereit stehen. Die Basisvariante von Office enthält Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Office 2019 ist der Nachfolger von Office 2016, das im Spätsommer 2015 erschienen ist.

Office 2019 wird neue Funktionen für Kunden enthalten, die “noch nicht bereit für die Cloud sind”, schreibt General Manager Jared Spataro. Als Beispiel führt er eine verbesserte Stifteingabe an, die sich dank Drucksensitivität und Berücksichtigung der Neigung natürlicher anfühlen soll. Neue Funktionen und Diagramme erweitern die Datenanalyse mit Excel. Für peppigere PowerPoint-Präsentationen sorgen neue Morph- und Zoom-Animationen. Nicht näher beschriebene Neuerungen bei den Server-Anwendungen betreffen Sicherheit, Usability und Verwaltung.

Zwar stehen für Microsoft die cloud-basierten Innovationen derzeit im Fokus, doch man habe verstanden, dass die Reise in die Cloud eine Weile dauern kann. Office 2019 sei deshalb ein “wertvolles Upgrade” für Kunden, die ihre Programme auf eigenen Computern betreiben wollen oder müssen. Weitere Details zu den kommenden Updates will Microsoft in den nächsten Monaten veröffentlichen.


(dbe)