/Markenbotschafter: “Game of Thrones”-Star fährt Alfa Giulia Quadrifoglio “Jaqen H’ghar” fährt 510-PS-Alfa!

Markenbotschafter: “Game of Thrones”-Star fährt Alfa Giulia Quadrifoglio “Jaqen H’ghar” fährt 510-PS-Alfa!

— 25.08.2017

“Jaqen H’ghar” fährt 510-PS-Alfa!

Tom Wlaschiha, deutscher “Games of Thrones”-Star, ist neuer Alfa-Markenbotschafter – und fährt nun eine Giulia Quadrifoglio! Wer wirbt für welche Automarke?

Wlaschiha scheint zufrieden mit seiner neuer Ober-Giulia.

Er ist der einzige Deutsche im internationalen Ensemble der Kultserie “Game of Thrones”: Tom Wlaschiha (44). Im wahren Leben ist der auf der Mattscheibe finstere “Jaqen H’ghar” aber angeblich ein total netter Kerl. Und, was ja eigentlich noch viel wichtiger ist: Er ist Alfa-Fan, fährt privat einen schnittigen Alfa Romeo GTV aus den 1990er-Jahren. Ab sofort steht noch ein zweites Sehnsuchtsgefährt in seiner Garage: In der FCA Motor Village Rhein-Main bekam er die Schlüssel für das Topmodell der Marke überreicht, die 510 PS starke Giulia Quadrifoglio mit Ferrari-V6! Dafür wirbt man doch gerne mit seinem Gesicht.

Ronaldo ist das Gesicht von Bugatti

Topathleten unter sich: Cristiano Ronaldo und Bugatti.

Auch Cristiano Ronaldo, Topathlet und äußerst profitable Werbe-Ikone, wirbt für einen Autobauer: Bugatti. In einem Video zum Bugatti Chiron setzt sich “CR.7” höchstpersönlich hinters Steuer des 1500 PS starken Boliden. Ersten Gerüchten zufolge ist Cristiano Ronaldo einer der ersten Kunden, die einen Bugatti Chiron für rund 2,4 Millionen Euro in Empfang nehmen werden. Das Werk fertigt 2017 die ersten 70 von insgesamt 500 Fahrzeugen.

Ronaldo fährt auch privat schon einen Bugatti. Kurz nach dem Titelgewinn der Europameisterschaft 2016 belohnte sich der Stürmer mit einem Veyron Grand Sport Vitesse, der immer noch passable 1200 PS auf seine vier Räder stemmt.

Messi wirbt für das billigste Auto der Welt

Eine andere Allianz überrascht dann doch ein bisschen: Lionel Messi, mit rund 65 Millionen Euro im Jahr 2015 bestverdienender Fußballer der Welt, ist Markenbotschafter der indischen Billigmarke Tata Motors. Der argentinische Dribbelkünstler vom FC Barcelona wurde bereits 2015 das Gesicht einer groß angelegten Kampagne mit dem Titel #madeofgreat.

Auch andere Sportler wie Boris Becker oder Sebastian Vettel sowie Promis wie Justin Timberlake, Robbie Williams oder Barbara Schöneberger ließen sich gut bezahlt vor die Motorhaube einer ausgeklügelten Werbekampagne spannen. Hier eine Auswahl von Stars, die als Markenbotschafter tätig sind oder waren!