/LG: Limitiertes Edel-V30 kostet über 1500 Euro

LG: Limitiertes Edel-V30 kostet über 1500 Euro

LG: Limitiertess Edel-V30 kostet über 1500 Euro

(Bild: LG)

Da ist noch Luft nach oben: LG toppt den hohen Preis für das iPhone X mit einem limitierten Smartphone namens Signature Edition. Die aufgepumpte Variante des V30 kommt allerdings nur in Südkorea und in limitierter Stückzahl in den Handel.

Der hohe Preis des iPhone X ist Gegenstand vieler Diskussionen – LG zeigt nun aber, dass noch mehr geht: Der südkoreanische Hersteller bietet auf dem Heimatmarkt eine aufgeblasene Variante des V30 an. Beim sogenannten Signature Edition Phone handelt es sich auch nicht einfach um das V30+, sondern um ein drittes Modell des LG-Flaggschiffs. Bemerkenswert ist an dem Handy vor allem der Preis. Das LG Signature Edition Phone kostet laut zdnet.com 2 Millionen Südkoreanische Won. Das entspricht etwa 1550 Euro. Das iPhone X kostet demnach in Südkorea umgerechnet rund 1260 Euro.

Rein optisch hat sich im Vergleich zur Vorlage nicht viel geändert, das Design der Signature Edition ist wegen entfernten Brandings nur etwas schlichter als die standardmäßige V30-Variante. Immerhin soll das Material höherwertiger sein und man darf seinen Namen eingravieren lassen. Auch die Technik bleibt zum größten Teil unangetastet. Der Arbeitsspeicher wächst allerdings von 4 auf 6 GByte. Eine willkommene Änderung, die den Aufpreis allein allerdings nicht rechtfertigt.

Auf der Software-Seite hat das Signature Edition Phone von LG ebenfalls einen Vorteil: Es läuft bereits mit Android 8.0. Besitzer eines herkömmlichen V30 müssen sich noch mit Android 7 zufrieden geben, wobei das Update in den kommenden Wochen erwartet wird. So zahlt man beim LG Signature Phone wohl hauptsächlich für die Exklusivität. Das Luxus-Smartphone ist auf 300 Exemplare limitiert.


(dahe)