/Kreischalarm bei der Premiere in München

Kreischalarm bei der Premiere in München

Promi-Auflauf in München: Zur gestrigen Weltpremiere von “Fack ju Göhte 3”, dem dritten und letzten Teil der erfolgreichen Filmreihe, waren die Stars zahlreich erschienen. Allen voran Hauptdarsteller und Frauenschwarm Elyas M’Barek (35, “Türkisch für Anfänger”), der für jede Menge Kreischalarm unter den anwesenden Fans sorgte.

Die wahre Liebe von Zeki Müller

class=”newHeadline”>

Auch im dritten Teil stehen neben M’Barek alias Zeki natürlich auch wieder die Kids im Mittelpunkt. “Die eigentliche Liebesstory findet zwischen Zeki und seiner Klasse statt”, verriet M’Barek am roten Teppich der Nachrichtenagentur spot on news. Doch auch neue Figuren sind im Film zu sehen, zum Beispiel Sandra Hüller (39, “Toni Erdmann”) alias Biggi Enzberger, “die Zeki Müller mal so richtig Paroli bietet”, wie Elyas M’Barek weiter erzählte.

Ebenfalls neu im Cast ist die 18-jährige Lea van Acken, die über den Film regelrecht ins Schwärmen geriet. Es sei “eine tolle Erfahrung” gewesen, erklärte sie am Rande der Premiere. Dass sie bei den ersten Teilen nicht schon dabei gewesen sein, bedaure sie sehr.

Jella Haase (24) ist hingegen froh, den Proll-Look ihrer Figur Chantal nun los zu sein. “Tatsächlich ist Chantal ja eine Hülle, mit ganz viel blauem Lidschatten, da freue ich mich, das nun mal in der Maske und im Kostüm lassen zu können”, sagte sie spot on news. Sie trug zur Weltpremiere in München ein schickes blau-rot-kariertes Hemdkleid und erzählte zudem, dass sie demnächst wieder mit ihrem “Fack ju Göhte”-Co-Star Max von der Groeben (25) vor der Kamera stehen werde, worauf sie sich schon “sehr freue”.

“Ich finde ihn einfach toll”

class=”newHeadline”>

Uschi Glas (73) war voll des Lobes für Jella Haase. “Wie sie die Rolle verinnerlicht hat, das ist unglaublich”, schwärmte sie über die 24-jährige Schauspielerin. Auch den Hype um Elyas M’Barek kann Glas nachvollziehen. “Ja, das verstehe ich. Er sieht sensationell aus und hat eine ganz tolle Ausstrahlung. Ich finde ihn einfach toll”, da spricht die 73-Jährige sicherlich zahlreichen Fans aus der Seele.

Neben dem Schauspielensemble von “Fack ju Göhte 3” kamen auch viele weitere Promis zur Unterstützung nach München. Sehr zur Freude der kreischenden Meute zeigte sich ein weiterer Frauenschwarm auf dem roten Teppich: Florian David Fitz (42, “Der geilste Tag”). Für eine Rolle trägt er derzeit Schnauzer. Auch Max von Thun, Oliver Berben, Doris Dörrie, Nina Eichinger, Moderatorin Karen Webb, Schauspielerin Sophie von Kessel, Schauspieler Clemens Schick sowie Moderatorin Verena Kerth, Politikerin Ilse Aigner und die Influencer Dagi Bee und Riccardo Simonetti ließen sich den Final Fack nicht entgehen. Am 26. Oktober läuft “Fack ju Göhte 3” im Kino an.

rut_/news.de/spot on news