/Karaoke-App Musical.ly wechselt für 800 Millionen Dollar den Besitzer

Karaoke-App Musical.ly wechselt für 800 Millionen Dollar den Besitzer

Karaoke-App Musical.ly wechselt für 800 Millionen Dollar den Besitzer

(Bild: musical.ly)

Die 2014 in die Welt gesetzte App, mit der Nutzer sich filmen können, während sie ihre Lippen synchron zu einem Lied bewegen, wechselt den Besitzer.

Die Karaoke Smartphone-App Musical.ly hat ein neues Zuhause. Die chinesischen Gründer Louis Yang and Alex Zhu haben es für 800 Millionen Dollar (690 Millionen Euro) dem chinesischen Medien-Unternehmen Beijing ByteDance Technology überlassen, berichtet Bloomberg.

Die App, mit der Teenager Lip-Sync-Videos drehen und gleich teilen können, gibt es seit 2014. Sie hat seitdem vor allem unter US-amerikanischen Teenagern Nutzer gewonnen, die sich Muser nennen. Insgesamt sollen es mittlerweile 100 Millionen sein. ByteDance betreibt unter anderem den in China populären News-Aggregator Toutiao, der 120 Millionen Nutzer aufweist.


(anw)