/Ist der FDP-Chef wirklich beliebter als die Kanzlerin?

Ist der FDP-Chef wirklich beliebter als die Kanzlerin?

Nicht nur politische Inhalte geben vor Anlässen wie der Bundestagswahl oder Landtagswahlen oft den entscheidenden Ausschlag, welche Politiker mit welcher Partei die meisten Stimmen ergattern. Auch der subjektive Eindruck der Wähler, wie sympathisch die Spitzenkandidaten der Parteien wirken, macht sich in den Wahlergebnissen bemerkbar.

Umfrage: Ist Christian Lindner beliebter als Angela Merkel?

Meinungsforscher sind auch unabhängig von aktuell anstehenden Wahlen stets daran interessiert herauszufinden, wie die großen Namen auf dem bundesdeutschen Politikparkett in Sachen Sympathie und Beliebtheit bei den Wählern im Kurs stehen. Aus diesem Grund hat sich auch das Marktforschungsinstitut Mafo auf Stimmenfang begeben und Anfang November 2017 knapp 850 Personen befragt, ob FDP-Chef Christian Lindner oder Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sympathischer wirkten.

Angela Merkel vs. Christian Lindner: Das enthüllt die Wähler-Umfrage

Während Angela Merkel seit zwölf Jahren als Bundeskanzlerin die personifizierte Konstante im Bundestag verkörpert, hat FDP-Chef Christian Lindner seiner Partei erst in jüngster Vergangenheit zu neuen Höhenflügen verholfen. Doch wirkt sich das Comeback des FDP-Mannes positiv auf seine Beliebtheitswerte aus? Die aktuelle Mafo-Umfrage belegt, dass selbst ein Senkrechtstarter wie Christian Lindner noch Luft nach oben hat, bevor er bei den Wählern die besten Sympathiewerte abgreift. CDU-Chefin Angela Merkel kann Christian Lindner nämlich auch in ihrer vierten Legislaturperiode in puncto Beliebtheit bei den Wählern das Wasser reichen. 48,5 Prozent der Befragten gaben an, die amtierende Bundeskanzlerin sympathischer zu finden als den FDP-Chef. Christian Lindner konnte hingegen nur 35,7 Prozent der Stimmen für sich verbuchen.

Junge Frauen stehen auf Angela Merkel als Sympathieträger

Angela Merkel hat sich, so zeigen es die Umfrageergebnisse, besonders bei jungen weiblichen Wählerinnen eine treue Fanbasis aufgebaut – 56,6 Prozent der Frauen zwischen 18 und 30 Jahren finden die Bundeskanzlerin grundsympathisch. Ob Sophia Thomalla, die bekanntlich eifrig die Werbetrommel für Angela Merkel rührt und aus ihrer CDU-Mitgliedschaft keinen Hehl macht, da als Vorbild gedient hat?

Vorbild für die Jugend? Christian Lindner schneidet bei jungen männlichen Wählern am besten ab

Was Angela Merkel der Damenwelt, ist Christian Lindner bei den Männern: Der FDP-Chef hat bei 40,3 Prozent der männlichen Wähler sympathietechnisch die Nase vorn. Fragt man die Herren zwischen 18 und 30 Jahren, liegt Christian Lindners Beliebtheits-Index gar bei 45,7 Prozent. Als entscheidungsunfreudig gaben sich 15,8 Prozent der Befragten, die sich weder für Christian Lindner noch für Angela Merkel als Sympathieträger aussprechen wollten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de