/IFA: Die persönlichen Tops & Flops der IFA 2017

IFA: Die persönlichen Tops & Flops der IFA 2017


IFA

:

Die persönlichen Tops & Flops der IFA 2017


Volker Zota

Wie immer top: Unsere Stand-Crew aus Vertrieb, Shop, technischer Assistenz, Auszubildenden und Redaktion (hier nur ein kleiner Teil im Bild).

Am letzten Tag der Elektronikmesse IFA haben wir unser Messe-Team nach den noch frischen Eindrücken in Form persönlicher Tops und Flops befragt – von Augmented Reality über gebogene Gaming-Monitore bis zu Sprachassistenten.

Welche Produkte und Themen der über 1800 Aussteller auf der diesjährigen IFA haben unsere Kollegen überzeugt und was war ein Reinfall? Das wollten wir von den frisch aus Berlin eingetroffenen oder sogar noch vor Ort befindlichen Kollegen und Kolleginnen wissen. Alle Messemeldungen finden Sie auf unserer Themenseite IFA, die Tops & Flops in der folgenden Bilderstrecke.

Aufzeichnungen der #heiseshowXXL

Außerdem haben wir an den ersten vier Messetagen die #heiseshowXXL live vom Stand gestreamt und auch dort schon über einige Messe-Highlights gesprochen.

Hier gibts die Aufzeichnung der kompletten #heiseshowXXL vom vierten IFA-Tag:
Kaufberatung für TV und Kamera, Street View selbstgemacht & mehr

Hier gibts die Aufzeichnung der kompletten #heiseshowXXL vom dritten IFA-Tag:
4K & HDR, Smartwatches, Hass im Netz (mit Renate Künast) & Vorsicht, Kunde! & mehr

Hier gibts die Aufzeichnung der kompletten #heiseshowXXL vom zweiten IFA-Tag:
Sprachassistenten, VR, gute Fotos & mehr

Hier gibts die Aufzeichnung der kompletten #heiseshowXXL vom ersten IFA-Tag:
günstige Smartphones, Augmented & Virtual Reality und Tintendrucker vs. Laser


(vza)