/Hyundai/Kia-Neuheiten 2017 und 2018 Die Koreaner starten durch

Hyundai/Kia-Neuheiten 2017 und 2018 Die Koreaner starten durch

— 14.07.2017

Die Koreaner starten durch

Hyundai Kona, Hyundai i30 Fastback und Kia Stinger – die Koreaner starten durch. AUTO BILD zeigt alle neuen Kia und Hyundai bis 2018!

Lange Zeit waren die beiden koreanischen Schwestermarken Hyundai und Kia nur zwei unter vielen asiatischen Importeuren. Doch spätestens seit 2006, als Peter Schreyer nach Korea wechselte, geht es steil bergauf. Der Designer war zuvor im Volkswagen-Konzern unter anderem für die Entwürfe von Audi A2, VW New Beetle und nicht zuletzt für den Golf 4 verantwortlich. Schreyer sorgte bei den Koreanern für frischen Wind. Das moderne, dynamische Design ist ein Grund dafür, dass die koreanischen Modelle auch hierzulande gefragte Alternativen sind. Und auch die Qualität stimmt: Inzwischen können sich Hyundai und Kia mit den ganz Großen messen. Damit der Erfolg weitergeht, arbeiten die Koreaner mit Hochdruck an neuen Modellen. AUTO BILD zeigt in der Bildergalerie, welche Kia und Hyundai in den Startlöchern stehen. Mit dabei: Hyundai i30 N, Kia Stonic und Hyundai Kona!