/#heiseshow, live ab 12 Uhr: Viele Fortsetzungen – Wie spannend wird die Gamescom?

#heiseshow, live ab 12 Uhr: Viele Fortsetzungen – Wie spannend wird die Gamescom?

#heiseshow, live ab 12 Uhr: Viele Fortsetzungen – Wie spannend wird die Gamescom?


Martin Holland

In Köln beginnt in wenigen Tagen die Spielemesse Gamescom und wieder haben sich alle angekündigt, die in der Branche Rang und Namen haben. Aber was erwartet uns eigentlich, außer wirklich vielen Fortsetzungen. Das besprechen wir in einer neuen #heiseshow.

Kommende Woche beginnt in Köln die Gamescom und erstmals wird Europas wichtigste Spielemesse von Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich eröffnet. Angesichts der Bedeutung der Messe und der Spieleindustrie insgesamt, wurde es sicher Zeit für diese Anerkennung, die aber wohl auch dem gegenwärtigen Bundestagswahlkampf geschuldet sein dürfte. Abgesehen von Microsofts Xbox One X dürfte es auf der Gamescom keine großen Neuigkeiten der großen Konsolenhersteller geben, der Fokus liegt also mehr auf den Inhalten. Außerdem findet parallel die Entwicklerkonferenz Devcom statt.

Auf welche Titel die Kollegen besonders gespannt sind, werden zwei von ihnen in der #heiseshow selbst erzählen. Außerdem stellt sich die Frage, was eigentlich aus VR geworden ist: Kommt der Durchbruch noch, oder spielen wir auch in Zukunft weiter vor dem Bildschirm? Wie wichtig ist die Messe auch im globalen Vergleich und welche Premieren wird es in Köln zu sehen geben? Wird es die Messe der Forstsetzungen – von “Destiny 2” über “Assassin’s Creed Origins” bis hin zu “Star Wars Battlefront 2” – und was ist wirklich neu? Was wird es außerdem an Hardware zu sehen geben und was bekommen für Entwickler geboten?

Diese und viele weitere Fragen unserer Zuschauer bespricht Martin Holland (@fingolas) mit Martin Fischer (@martin_fischer) und Fabian Scherschel (@fabsh) von heise online live um 12 Uhr in einer neuen #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

#heiseshow ? Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live.
heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es …

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Jede Woche live

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team, bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Volker Briegleb (@briegleb), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel jeweils zu zweit die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten.


(mho)