/#heiseshow, live ab 12 Uhr: Bildbearbeitung oder Bildmanipulation – wie vertrauenswürdig sind Fotos?

#heiseshow, live ab 12 Uhr: Bildbearbeitung oder Bildmanipulation – wie vertrauenswürdig sind Fotos?

#heiseshow, live ab 12 Uhr: Bildbearbeitung oder Bildmanipulation – wie vertrauenswürdig sind Fotos?


Martin Holland

Vor allem im Internet begegnen uns überall Fotos und viele sind auf irgendeine Art manipuliert. Wie schlimm ist das, angesichts der Schwierigkeiten, das zu erkennen? Und was kommt da noch auf uns zu? Das und mehr diskutieren wir in einer neuen #heiseshow.

Uns Menschen fällt es schwer, manipulierte Fotos zu erkennen, haben gegenwärtig wieder Forscher herausgefunden. Derweil ermöglichen die stetigen Fortschritte bei Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop immer überzeugendere Fälschungen. Zum Einsatz kommen die Techniken überall, wo Fotos benutzt werden – also eigentlich überall. Mal geht es dabei um subtile Veränderungen wie den Kontrast und die Helligkeit, mal werden Modells schlanker gemacht und immer öfter werden Bilder sinnentstellend manipuliert. Zwar unterscheidet sich die Motivation, aber im Endergebnis wird das Vertrauen in Bildmaterial gesenkt.

Aber wie groß ist das Problem wirklich? Was ist eine Fälschung, was bloße Korrektur? Wie sinnvoll ist diese Entscheidung in den Zeiten digitaler Fotografie überhaupt noch? Können wir Bildern gar nicht mehr trauen und was bleibt dann noch? Was ist mit Videos, bei denen wir bald vor ähnlichen Fragen stehen werden? Und sollte es tatsächlich einen großen Vertrauensverlust in Fotos geben, wessen Schuld ist das? Haben die Betrachter eine Verantwortung und wie wichtig ist es, dass sie zweifelhafte Darstellungen prüfen? Wie kann das gehen und wie kann das Bewusstsein für Bildmanipulationen verbessert werden?

Diese und viele weitere Fragen unserer Zuschauer besprechen Jürgen Kuri (@jkuri) und Martin Holland (@fingolas) mit c’t-Redakteur André Kramer live um 12 Uhr in einer neuen #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

#heiseshow ? Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live.
heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es …

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Jede Woche live

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team, bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Volker Briegleb (@briegleb), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel jeweils zu zweit die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten.


(mho)