/heise-Angebot: Die Premiere der heise devSec ist ausverkauft

heise-Angebot: Die Premiere der heise devSec ist ausverkauft


heise-Angebot

:

Die Premiere der heise devSec ist ausverkauft


Rainald Menge-Sonnentag

Gut einen Monat vor dem Start der Fachkonferenz zur sicheren Softwareentwicklung können sich Interessierte nur noch vormerken lassen. Die Veranstalter konnten zudem Felix von Leitner, aka Fefe, als Keynote-Sprecher gewinnen.

Für die erste heise devSec, die vom 24. bis 27. Oktober 2017 in Heidelberg stattfindet, sind nun keine Tickets mehr erhältlich. Damit erwartet die Fachkonferenz 280 Besucher, darunter vor allem Softwareentwickler und -architekten, Tester, Sicherheitsbeauftragte sowie Projektleiter. Das Programm aus 36 Vorträgen und vier Workshops deckt den gesamten Zyklus der sicheren Software von der initialen Planung über die Entwicklung bis zum Betrieb ab.

Außerdem konnten die Veranstalter mit Felix von Leitner einen IT-Sicherheitsspezialisten für eine Keynote gewinnen, der vielen besser unter seinem Pseudonym Fefe bekannt sein dürfte. Fefes Blog und sein Podcast “Alternativlos” haben ein breites Publikum und seine jährlichen Vorträge auf dem CCC-Kongress finden großen Anklang. Seine Firma Code Blau hat sich auf Code Audits und Sicherheitskonzepte spezialisiert. In seiner Keynote “IT Security: We’re doing it wrong” stellt er hinsichtlich der jährlich steigenden Ausgaben für IT-Security die Frage nach dem Return on Investment: “Eigentlich müsste mal langsam alles sicher sein. Gehen wir das vielleicht doch ganz falsch an?”

Vormerkung und Workshops

Auch die ganztägigen Workshops sind fast ausverkauft. Es gibt lediglich Resttickets für “Websicherheit am Beispiel von PHP-Anwendungen” sowie den Alternativtermin des Java-Web-Security-Workshops. Für Konferenztickets ist derzeit noch eine Vormerkung möglich für den Fall, dass angemeldete Teilnehmer kurzfristig verhindert sind.

Wer über den weiteren Fortgang der Konferenz auch für das kommende Jahr auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich für den Newsletter eintragen oder den Organisatoren auf Twitter folgen. Das Hashtag der Konferenz lautet #devSec

Veranstalter der heise devSec sind heise Developer, heise Security, iX und der dpunkt.verlag, die allesamt Teil der Heise Gruppe sind.


(rme)