/heise-Angebot: c’t wissen Smart Home jetzt im Handel

heise-Angebot: c’t wissen Smart Home jetzt im Handel

c't wissen Smart Home jetzt im Handel

Das nun im Handel erhältliche Sonderheft “c’t wissen Smart Home” berichtet über verschiedene Systeme rund um das smarte Zuhause – und behandelt dabei “schlüsselfertige” Produkte ebenso wie Lösungen für Tüftler.

Kaum irgendwo schreitet die technische Entwicklung momentan so rasant voran wie im smarten Heim: Freute man sich vor einige Jahren noch darüber, dass sich dank Smartphone und Tablet endlich auch komplexe Smart-Home-Systeme bequem und auf Wunsch sogar von unterwegs steuern ließen, sind heute Sprachassistenzsysteme allgegenwärtig: Dank Alexa, Siri, Google Assistant, Cortana und Bixbi sollen sich unter anderem Licht, Heizung und Musikwiedergabe mit wenigen Worten von der Couch aus steuern lassen. Das jetzt im Handel erhältliche Sonderheft c’t wissen Smart Home zeigt in mehreren Artikeln, was aktuell realisierbar ist, wo es noch klemmt – und wohin die Reise geht.

Ein weiterer Trend ist die neue Offenheit: Steuerungen für smarte Heim bändigen den Zoo an Protokollen und Technologien zunehmend besser. Wie stellen im Sonderheft kommerzielle Produkte und kostenlose Vertreter vor — und untersuchen zudem, welche neuen Herausforderungen an die IT-Sicherheit die schöne neue Smart-Home-Welt stellt. Wie hält man allzu kommunikationsfreudige Hardware im Zaum? Wie sichert man Schnittstellen gegen Attacken von außen ab? Das Sonderheft c’t wissen Smart Home berät hier beim Einrichten und Absichern und gibt Tipps für den Alltag.

Eine Auswahl spannender Technik-Gadgets gibt schließlich einen Überblick darüber, in welchen – teilsweise durchaus unerwarteten Feldern — man heute bereits smarte Geräte einsetzen kann. Nicht selten sind sie auch ein guter Ausgangspunkt für eigene Programmierprojekte.

c’t wissen Smart Home gibt es im heise-Shop und im Handel für 9,90 Euro, als E-Paper im PDF-Format für 8,99 Euro. Das Smart-Home-Sonderheft ist im heise-Shop auch in mehreren Bundle-Angeboten bestellbar, gemeinsam mit dem Flick-HAT-Modul für den Raspi, dem Google AIY Voice Kit oder einem Komplettset mit dem Raspberry Pi und Z-Wave.


(nij)