/Gamescom: Shenmue III: Erster Trailer ernüchtert Fans

Gamescom: Shenmue III: Erster Trailer ernüchtert Fans


Gamescom

:

Shenmue III: Erster Trailer ernüchtert Fans


Denise Bergert

Hölzerne Gesichter im Trailer zu Shenmue III.

(Bild: Ys Net)

Ys Net veröffentlicht im Rahmen der Gamescom einen ersten Trailer zu Shenmue III. Fans der Reihe, die bereits seit 16 Jahren auf die Fortsetzung warten, zeigen sich von der altbackenen Grafik enttäuscht.

Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki und sein Entwicklerstudio Ys Net haben im Rahmen der Gamescom in Köln den ersten Trailer zu “Shenmue III” veröffentlicht. Der knapp zwei Minuten lange Clip zeigt die Hauptfigur Ryo und seine Gefährtin Shenhua aus “Shenmue II” sowie neue Spielfiguren und Schauplätze. Doch Fans der Adventure-Reihe zeigen sich von der Grafik der langersehnten Fortsetzung enttäuscht: “Der heute veröffentlichte erste echte Trailer für das Spiel sieht aus wie Arsch”, urteilt das Spielemagazin Kotaku.

Altbackene Grafik mit Nostalgie-Score

Auf der Höhe der Zeit ist die Optik von Shenmue III tatsächlich nicht. Wie in den Vorgängern erinnern die regungslosen Gesichter der Protagonisten an Wachspuppen. Gesichtsanimationen sind so gut wie nicht vorhanden. Die Schauplätze im Trailer sind zwar in stimmungsvolles Licht getaucht, doch wirken die Texturen verwaschen und matschig. Es bleibt fraglich, ob Entwickler Ys Net die Grafik bis zum geplanten Release im zweiten Halbjahr 2018 noch aufwerten wird.

Ob eine gehörige Portion Nostalgie – die die bekannte Shenmue-Melodie zweifelsohne auslösen dürfte – über die optischen Schwächen hinwegtröstet, muss wohl jeder Fan für sich entscheiden.

Spendenrekord bei Kickstarter

Seit der Veröffentlichung von Shenmue II im Jahr 2001 hat die Fortsetzung 16 Jahre auf sich warten lassen. Obwohl Shenmue und Shenmue II in zahlreichen Listen mit den besten Videospielen aller Zeiten auftauchen, waren beide Titel kein kommerzieller Erfolg. Nach 14 Jahren Spekulationen wurde Shenmue III schließlich auf der E3 2015 angekündigt.

Serienschöpfer Yu Suzuki hatte mit seinem Entwicklerstudio Ys Net eine Kickstarter-Kampagne für die Fortsetzung aufgelegt. Das angestrebte Spendenziel in Höhe von zwei Millionen US-Dollar war bereits nach acht Stunden erreicht. Bis Juli 2015 steuerten fast 70.000 Unterstützer mehr als 6,3 Millionen US-Dollar bei. Shenmue III ist damit das Videospiel mit der bislang höchsten Kickstarter-Spendensumme.

Deep Silver vertreibt Shenmue III

Mit Deep Silver hat Ys Net inzwischen auch einen Publisher für Shenmue III gefunden. Das Spiel sollte ursprünglich bereits in diesem Jahr erscheinen, wurde mittlerweile aber auf das zweite Halbjahr 2018 verschoben. Einen konkreten Termin gibt es bislang noch nicht. Shenmue III soll sowohl für Sonys PlayStation 4 als auch für PC als Download-Titel und Boxed-Version erscheinen.


(vbr)