/Formel 3: Schumacher wird Siebter Podiumsplatz zu wenig für Günther

Formel 3: Schumacher wird Siebter Podiumsplatz zu wenig für Günther

— 23.09.2017

Podiumsplatz zu wenig für Günther

Ein vierter Platz bringt Lando Norris dem Titelgewinn in der Formel 3 immer näher. Maximilian Günther Dritter, Mick Schumacher ebenfalls in den Punkten.

Trotz Platz drei im ersten Lauf der Formel 3 in Spielberg hat der Deutsche Maximilian Günther im Titelkampf nur noch krasse Außenseiterchancen. Zwar holte der Prema-Pilot schon seinen 14. Podiumsplatz der Saison, Günther konnte aber lediglich drei Punkte auf Gesamtspitzenreiter Lando Norris gutmachen. Der britische McLaren-Junior wurde am Samstag Vierter.

Bei noch 125 zu vergebenden Punkten liegt Günther nun schon 70 Zähler hinter Norris. Das erste Rennen in der Steiermark gewann Günthers Teamkollegen Callum Ilott aus England vor dem Schweden Joel Eriksson (Motopark). Mick Schumacher, Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumahcer, fuhr als Siebter in die Punkte. Am Sonntag stehen in Spielberg noch zwei weitere Läufe an (11.00/16.55 Uhr), ehe die Formel 3 zum Saisonfinale an den Hockenheimring (14./15. Oktober) reist.