/Formel 1: Mateschitz’ Plan mit Verstappen “Will mit Max jüngster Champion werden”

Formel 1: Mateschitz’ Plan mit Verstappen “Will mit Max jüngster Champion werden”

— 28.07.2017

„Will mit Max jüngster Champion werden“

Max Verstappen ist eine der heißesten Aktien auf dem F1-Fahrermarkt. Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz hat mit dem Holländer aber noch einiges vor.

Der Vertragspoker für 2019 hat schon begonnen. Jos Verstappen, Vater von Formel-1-Supertalent Max Verstappen, setzt die Diskussionen um die Top-Cockpits im holländischen Fernsehen in Gang. „Max will Champion werden und wird alles tun, um zu gewinnen“, sagt er da. „Derzeit hat er keine Möglichkeit dazu, aber er nutzt das Jahr, um stärker zu werden. Nächstes Jahr sind unsere Ziele klar. Wir wollen gewinnen und wenn das nicht passiert, wird die Situation kompliziert.“

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz hat große Pläne

Verstappen setzt Red Bull unter Druck! Nach ABMS-Informationen hat sein Sohn Max für 2018 einen gültigen Vertrag. Auch für 2019 besteht ein Kontrakt – aber wie bei Vettel könnten diverse Ausstiegsklauseln dafür sorgen, dass der Holländer das Team Ende 2018 verlassen kann.“

Red-Bull-Oberboss Dietrich Mateschitz hat indes seine ganz eigenen Vorstellungen: „Ich habe noch einen Traum in der Formel 1. Ich will mit Max Verstappen jüngster Weltmeister aller Zeiten werden und Sebastian Vettel ablösen. Dafür habe ich noch zwei Jahre Zeit und solange muss Max gar nicht mit Wechselabsichten kommen.“

23 Jahre, vier Monate und elf Tage war Vettel alt, als er 2010 in Abu Dhabi erstmals Champion wurde. Verstappen wird am 30. September 20 Jahre alt.

Autoren: Bianca Garloff, Ralf Bach