/Formel 1: Ex-Teamchefin lobt Wehrlein “Pascal hat Weltmeister-Potential”

Formel 1: Ex-Teamchefin lobt Wehrlein “Pascal hat Weltmeister-Potential”

— 07.12.2017

„Pascal hat Weltmeister-Potential“

Ex-Sauber-Teamchefin lobt Pascal Wehrlein in höchsten Tönen. Für sie hat der Deutsche Weltmeister-Potential.

Er wartet weiter auf ein Cockpit… Pascal Wehrlein gehört zu den Kandidaten, die neben Robert Kubica den Williams-Stammplatz neben Lance Stroll im Visier haben. Neben Sergey Sirotkon, Daniil Kvyat und Paul di Resta gilt der junge deutsche dabei als vielversprechendstes Talent.

Wehrlein hofft auf das Williams-Cockpit neben Stroll

Jetzt meldet sich auch seine Ex-Teamchefin zu Wort. Monisha Kaltenborn sagt in der aktuellen Ausgabe von AUTO BILD MOTORSPORT (ab Freitag in AUTO BILD am Kiosk): „Ich finde seine Leistung 2017, nicht nur in Barcelona, wird immer noch nicht richtig gewürdigt. Ohne ihn hätte das Team überhaupt keine Punkte eingefahren.“ Die Österreicherin drückt ihrem Ex-Schützling weiter die Daumen. „Ich hoffe nur, dass er in der Formel 1 jetzt weiterhin das bekommt, was er verdient: ein Cockpit. Pascal hat für mich das Potenzial, im richtigen Team Weltmeister zu werden. Wer mit ihm gearbeitet hat, weiß das.“

Offenbar auch Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star wurde im Sonntags-Blick nach seinen persönlichen Top 10 der Formel 1 gefragt. Neben den sechs üblichen Verdächtigen der drei Top-Teams nennt der Heppenheimer Fernando Alonso, Nico Hülkenberg, Pascal Wehrlein und Esteban Ocon.

Autoren: Bianca Garloff, Ralf Bach