/Formel 1: Bottas fällt zurück Mercedes jetzt mit Teamorder?

Formel 1: Bottas fällt zurück Mercedes jetzt mit Teamorder?

— 23.09.2017

Mercedes jetzt mit Teamorder?

Sechs Rennen vor Saisonende ist der Rückstand von Valtteri Bottas in der WM stark angewachsen. Setzt Mercedes jetzt nur noch auf die Karte Hamilton?

Ist die Weltmeisterschaft 2017 nur noch ein Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel? Bis zur Sommerpause mischte auch der zweite Mercedes-Pilot Valtteri Bottas mit, durfte in Budapest nach Rennende sogar wieder an Hamilton vorbei, nachdem er ihn zuvor hat passieren lassen. Das kostete Hamilton drei WM-Punkte.

Toto Wolff schließt eine Stallorder pro Hamilton nicht mehr aus

Seither sind drei weitere Grand Prix rum. Hamilton gewann sie alle. Bottas erzielte nur 43 Punkte, 32 weniger als Hamilton. Sein Rückstand auf den dreimaligen Weltmeister beträgt jetzt 51 Punkte, auf Vettel fehlen Bottas 23 Zähler.

Mercedes-Sportchef Toto Wolff weiß: „Es ist offensichtlich, dass die WM-Chancen von Lewis höher sind.“ Heißt das Stallorder pro Hamilton? Wolff: „Wir werden es so machen wie in der Vergangenheit. Wir sehen uns jedes Rennen an  und bewerten dann die Lage. Die Entscheidung wird aber offensichtlich.“

Bottas selbst gibt sich noch kämpferisch: „Lewis hat einen Lauf und ich muss mich noch steigern. Aber wenn mir das gelingt, ist noch alles offen.“