/FDP und Grüne offenbar einig über Koalition

FDP und Grüne offenbar einig über Koalition

Am 15. Oktober sind Landtagswahlen in Niedersachsen, erst danach geht es rund in der Koalitionsbildung nach der Bundestagswahl. Doch während die CDU und die CSU sich momentan noch auf keine gemeinsame Linie einigen können, sind FDP und Grüne offenbar schon einen Schritt weiter.

Geheime Koalitionsverhandlungen zwischen FDP und Grüne

Der “Rheinischen Post” liegt ein geheimes Verhandlungspapier vor, aus dem hervorgeht, dass sich die Liberalen und die Grünen bereits zu einem ersten Beschnuppern getroffen haben. Parteichef Christian Lindner, Vize Wolfgang Kubicki und Generalsekretärin Nicola Beer sollen ebenso daran beteiligt gewesen sein wie Grünen-Chef Cem Özdemir, Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt und Robert Habeck. Die Spitze der Liberalen und der Grünen dementierten allerdings das geheime Meeting.

Verteilung der Ministerposten schon thematisiert

Dem geheimen Papier zufolge soll man sich allerdings bereits einig geworden sein über einen offiziellen Verhandlungsstart der Jamaika-Koalition und auch eine mögliche Verteilung der Ministerposten wurde erwähnt. Die FDP will demzufolge das Finanzministerium, das Bildungsministerium mit Technologie und Digitalem sowie das Justizministerium für sich beanspruchen. Die Grünen hingegen sehen ihren Platz im Auswärtigen Amt, dem Entwicklungsministerium und dem Umweltressort.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de