/FC Bayern München: Neue Dienstwagen Welcher Audi darf es denn sein?

FC Bayern München: Neue Dienstwagen Welcher Audi darf es denn sein?

— 17.10.2017

Welcher Audi darf es denn sein?

Neue Audi-Dienstwagen für die Fußballprofis des FC Bayern München. Dieses Jahr ist der RS 6 der Favorit bei Hummels, Lewandowski und Co.

Trainer Jupp Heynckes, Spieler Thomas Müller und Sportdirektor Hasan Salihamidžić im S5 Cabrio.

Der FC Bayern München bekommt zur aktuellen Saison (2017/18) neue Dienstwagen! Bereits seit 2002 stattet Sponsor Audi die Kicker mit Fahrzeugen aus. Die Spieler haben die Qual der Wahl. Audi gewährt freie Auswahl aus der gesamten Modellpalette. Dieses Jahr steht der RS 6 ganz oben auf der Wunschliste der Profis. Fünf Spieler entschieden sich für den mindestens 112.000 Euro teuren Kombi. Unter anderem Robert Lewandowski, Thiago Alcántara, Jérôme Boateng, Sven Ulreich und Mats Hummels sind in dem 560 PS starken Ingolstädter unterwegs. Trainer Jupp Heynckes griff zum Audi SQ5, Thomas Müller und Frank Ribéry favorisieren den SQ7. Im Rahmen der Übergabe der neuen Dienstwagen nahmen sich die Profis zudem Zeit für Autogramme und Fotos mit den Fans!

Autoren: Jan Götze, Christoph Richter