/Elektroautos: Toyota, Mazda und Denso legen ihr Know-how zusammen

Elektroautos: Toyota, Mazda und Denso legen ihr Know-how zusammen

Die drei Unternehmen entsenden Ingenieure in ein neues gemeinsames Unternehmen, die an Technik für Elektromobilität forschen sollen.

Der Plan der japanischen Autohersteller Toyota und Mazda, gemeinsam Elektroautos zu entwickeln, nimmt weitere Formen an. Sie haben den japanischen Automobilzulieferer Denso mit ins Boot geholt und gründen ein gemeinsames Unternehmen namens EV Common Architecture Spirit. Dort versammeln die drei Unternehmen Fachkräfte, die eng abgestimmt an grundlegender Technik für Elektrofahrzeuge arbeiten sollen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Bisher haben Mazda und Toyota keine rein elektrisch angetriebene Autos im Angebot. Die beiden Unternehmen hatten im vorigen Monat ihre Absicht bekannt gegeben, gemeinsam Elektroautos entwickeln und eine Fabrik in den USA bauen zu wollen. Die Unternehmen reagieren damit auf Bestrebungen in verschiedenen Staaten wie zum Beispiel China, den Anteil an Verbrennungsmotoren im Straßenverkehr und damit den Ausstoß an klimaschädlichen Stoffen einzudämmen. Toyota und Mazda sehen in Elektroautos das größte Potenzial, den neuen Regeln zu entsprechen. Das könnten Pkw ebenso sein wie Nutzfahrzeuge.


(anw)