/Elektroautos: Nissan stellt den Leaf 2 vor

Elektroautos: Nissan stellt den Leaf 2 vor

Elektroautos: Nissan stellt den Leaf 2 vor


Martin Franz

(Bild: Nissan)

Nissan präsentiert die zweite Generation des bislang meistverkauften Elektroautos Leaf, mit mehr Leistung und höherer Reichweite.

Nissan stellt die zweite Generation des Elektroautos Leaf vor. Der Neue bekommt mit 110 statt 80 kW deutlich mehr Leistung, auch das Drehmoment steigt von 254 auf 320 Nm. Das reicht, um in 7,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 zu beschleunigen. Wie zuvor wird die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 144 km/h begrenzt.

Wichtiger dürfte der Zielgruppe aber die Reichweite sein. Bisher gab es optional maximal 30 kWh, was im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) für bis zu 250 km reichte. Künftig hat schon das Basismodell eine 40-kWh-Batterie eingebaut. Die Reichweite im NEFZ steigt damit auf 378 km. Im anspruchsvolleren US-Zyklus nach EPA-Norm dürften es rund 260 km sein. Dieser Wert sollte unter alltäglichen Bedingungen locker zu schaffen sein. Noch verrät Nissan nicht, wie der Leaf 2 geladen werden kann. Bekannt ist bislang nur, dass mit Gleichstrom (DC) in der 40 kWh-Version nach dem japanischen Chademo-Standard geladen wird. Ein Wert zur Ladeleistung steht nicht in der Pressemitteilung.

Ab dem kommenden Jahr soll der Leaf auch mit größerer Batterie und mehr Leistung angeboten werden. Noch sind die Eckdaten dieser Version allerdings geheim. Ausgehen darf man aber wohl von rund 60 kWh und etwa 130 kW.

Die erste Auflage war mit rund 283.000 verkauften Exemplaren das weltweit meistverkaufte Elektroauto. Der Neue knüpft daran an, bleibt seinem erfolgreichen Vorgänger somit konzeptionell nah. Dies dürfte auch für die Preise gelten, die noch nicht bekannt sind. Aktuell gibt es den Leaf inklusive 30 kWh-Batterie unverhandelt ab 31.265 Euro. Abgezogen werden kann von dieser Summe noch ein „Elektrobonus“, der sich aus 2000 Euro staatlicher Prämie und 3000 Euro Nachlass von Nissan zusammensetzt.

Weitere Details zum neuen Nissan Leaf bringt heise Autos:


(mfz)