/Ein echter Psycho! Donald Trump hat Minderwertigkeitskomplexe

Ein echter Psycho! Donald Trump hat Minderwertigkeitskomplexe

Was steckt hinter Trumps Auftreten?
Bild: dpa

Was macht US-Präsident Donald Trump besonders aus? Wieso präsentiert er sich der Welt nur allzu gern als energischer Haudrauf, dem das eigene Ego wichtiger scheint als das Wohlergehen seiner Mitmenschen. Linken-Politiker Gregor Gysi (69) hat da seine ganz eigene Meinung, die er unlängst im neuen “Playboy”-Magazin zum Ausdruck brachte.

Gregor Gysi: Donald Trump leidet an Minderwertigkeitskomplexen

Demnach ist Gregor Gysi davon überzeugt, dass sich Donald Trumps Verhalten mit psychischen Problemen erklären lässt. “Ich hatte als Rechtsanwalt über 1000 Mandanten, da kennt man die verschiedenen Typen, und bei Trump bin ich davon überzeugt, dass er unter Minderwertigkeitskomplexen leidet.”, erklärt Gysi im “Playboy” keck. Mit seinem Verhalten wolle er diese schlicht verbergen.

Forscher sind sicher: Donald Trump beschleunigt den Weltuntergang!

Trump nicht erfolgreich bei Frauen

Auch für Trumps bisweilen geschmacklose Witze hat Gysi eine Erklärung parat. Denn der US-Präsident mache “seine sexistischen Witze nur, weil er bei Frauen nicht besonders erfolgreich ist”, analysiert Gysi, der sich als Präsident der Europäischen Linken und als Bundestagsabgeordneter mehr Härte von deutscher Seite aus bei den Verhandlungen mit dem Weißen Haus wünschen würde. Nur so könne man einem Menschen wie Trump begegnen.

Gregor Gysi beklagt Verschwinden der Freikörperkultur

Gysi bedauert zudem, dass die Freikörperkultur schrittweise aus Ostdeutschland verschwinde. “In manchen Punkten war die DDR prüder und in anderen war sie weiter”, sagte er dem “Playboy”. Die Hintergründe habe ihm ein Sexualwissenschaftler erläutert, so Gysi. Einer der Gründe sei demnach, “dass die Westmänner teilweise mit einem pornografischen Blick kämen”.

Außerdem wollten sich Frauen “beim FKK ja nicht vorführen”. Hinzu kämen Hotelinvestoren, die darauf drängten, dass “die Nackten verschwinden”. Das findet der 69-Jährige schade, “denn die Freikörperkultur hatte Niveau”, sie sei auch nicht wirklich erotisch. “So ein Bikini kann viel erotischer als FKK sein.”

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa