/eBay: Tiefpreisgarantie nun auch in Deutschland

eBay: Tiefpreisgarantie nun auch in Deutschland

eBay: Tiefpreisgarantie nun auch in Deutschland


Denise Bergert

eBay will mehr als 15.000 Artikel höchstens so teuer wie die Konkurrenz anbieten und mögliche Differenzbeträge erstatten. Das Angebot gilt nur für WOW!-Angebote – und es gibt weitere Einschränkungen.

Das Online-Auktionshaus eBay weitet seine vor wenigen Wochen in den USA eingeführte Tiefpreisgarantie ab sofort auf Deutschland aus. Der Anbieter will seinen Kunden damit garantieren, mindestens so günstig zu sein wie die Konkurrenz. Wird ein Artikel bei ausgewählten Händlern preiswerter angeboten, greift die Tiefpreisgarantie. eBay erstattet dann die Differenz.

Das Kleingedruckte

Leider hat die eBay-Tiefpreisgarantie gleich mehrere Haken: Sie gilt nur für WOW!-Angebote. Diese 15.000 Produkte umfassende Kategorie soll im Verlauf des Monats nach und nach Teil der Tiefpreisgarantie werden. Außerdem werden für den Preisvergleich lediglich sechs Konkurrenten herangezogen. Zu den berücksichtigten Mitbewerbern gehören derzeit Amazon, Douglas, Notebooksbilliger.de, Obi, Otto und Zalando.

Ist der Preis für ein WOW!-Produkt andernorts günstiger, greift die eBay-Tiefpreisgarantie nicht. Angebote von Drittanbietern auf eBay sind ebenfalls nicht Teil der Tiefpreisgarantie. Amazon-Marktplatzangebote scheiden ebenfalls aus. Die für einen günstigeren Preis herangezogenen Artikel müssen zudem neu und originalverpackt sein sowie dem verglichenen Produkt exakt entsprechen.

Auch bei der Gewährung der Tiefpreisgarantie gibt es Stolpersteine: Der Anbieter will den Preis zwar sofort nach der Meldung für den jeweiligen Kunden anpassen. Der Differenzbetrag wird jedoch in Form eines Gutscheins gewährt, der nur für den Kauf des jeweiligen WOW!-Artikels gültig ist. Er kann außerdem nur bei Zahlung via PayPal eingelöst werden und verliert nach 24 Stunden seine Gültigkeit.

Preisvergleich weiterhin ratsam

Mit der neu eingeführten Tiefpreisgarantie will eBay bei seinen Kunden für mehr Sicherheit in Bezug auf den Preis sorgen. Dennoch sollten Nutzer beim Kauf neuer Produkte grundsätzlich einen Preisvergleich im Internet auf einschlägigen Seiten anstellen. Denn die sechs bei der eBay-Tiefpreisgarantie berücksichtigten Konkurrenten bieten nicht immer den besten Preis im Netz.

Mehr Onlineversand, weniger Flohmarkt

Seit Februar 2009 bietet eBay mit seinen WOW! Angeboten selbst Neuware an. Das starke Wachstum dieser Produktkategorie sorgte in den letzten Jahren dafür, dass sich eBay längst nicht mehr nur als Flohmarkt für gebrauchte Artikel sieht. Laut Unternehmen handelt es sich bereits bei 80 Prozent der verkauften Artikel um Neuware.


(vbr)