/Die EU sagt den Palästinensern 42,5 Millionen Euro zu

Die EU sagt den Palästinensern 42,5 Millionen Euro zu

Die Europäische Union hat am Mittwoch 42,5 Mio. EUR (52,9 Mio. USD) zur Unterstützung der Palästinenser zugesagt, im Vorfeld eines hochrangigen Treffens in Brüssel, um gegen die gescheiterten Friedensgespräche vorzugehen.

Die Gespräche am Mittwoch sollten zum ersten Mal seit dem Amtsantritt von US – Präsident Donald Trump die besten israelischen, palästinensischen, US – amerikanischen und arabischen Politiker und Politiker zusammenbringen umstrittene Entscheidung Jerusalem im Dezember 2017 als Hauptstadt Israels anerkennen.

Weiterlesen: Donald Trumps Entscheidung in Jerusalem löst einen weltweiten Aufschrei aus

Was beinhaltet das Hilfspaket?

14,9 Millionen Euro an:

  • Bewahre den palästinensischen Charakter von Jerusalem
  • Gegen die Verschlechterung der sozioökonomischen Indikatoren wie weit verbreitete Armut
  • Fund Projekte, die auf Advocacy-und Schutzmaßnahmen, Jugend und Bildung und Unterstützung für den privaten Sektor mit dem Ziel der Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung konzentrieren

27,6 Millionen Euro an:

  • Unterstützung des Aufbaus eines “demokratischen und rechenschaftspflichtigen palästinensischen Staates”
  • Gezielte politische Reformen und Haushaltskonsolidierung
  • Unternehmen unterstützen
  • Stärkung der palästinensischen Zivilgesellschaft
  • Bereitstellen von Zugang zu Wasser und Energie

EU “zuverlässigster und wichtigster Geber”

EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen Johannes Hahn sagte, das Hilfspaket werde “die Palästinenser auf ihrem Weg zur Errichtung ihres eigenen Staates als Teil der Zwei-Staaten-Lösung mit Jerusalem als Hauptstadt von Israel und Palästina unterstützen”.

“Die Europäische Union ist und bleibt Palästinas verlässlichster und wichtigster Geber, investiert in Unternehmen, Jugend und Schule, hilft, Zugang zu sauberem Wasser in Gaza zu schaffen, stärkt die Zivilgesellschaft und investiert in Bildung und Gesundheit”, sagte Hahn.

Weiterlesen:
UNS hält Millionen von palästinensischen Flüchtlingshilfsprogrammen zurück

Am Dienstag hat Pierre Krähenbühl, der Generalkommissar der Palästinensischen Hilfsorganisation UNRWA, für mehr als 800 Millionen US-Dollar appelliert, 5 Millionen palästinensische Flüchtlinge und ihre Hilfe wie Nahrung, Wasser, Unterkunft, medizinische Hilfe und Bildung zu unterstützen Nachkommen in Gaza, der West Bank und Syrien.

“Die kritische Finanzkrise der Agentur nach dem Rückgang der US-Gelder bedroht unsere Fähigkeit, diese lebenswichtigen Dienstleistungen zu liefern”, sagte Krähenbühl.

Weiterlesen: Die UNO stimmt mit 128 zu 9 ab, um die US-Entscheidung zu Jerusalem abzulehnen

Im Vorfeld der Gespräche in Brüssel am Mittwoch sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini: “Die USA sind entscheidend für einen realistischen Erfolg des Prozesses”, und forderte die USA auf, “zu verstehen, dass es allein schwieriger werden wird alles erreichen. ”

Palestinian UNRWA employees hold up signs as they protest the US decision to reduce its funding on January 29, 2018 in Gaza (picture alliance/ZUMAPRESS/W. Nassar)

Palästinensische UNRWA-Mitarbeiter protestieren gegen die Entscheidung der USA, ihre Gelder am 29. Januar 2018 in Gaza zu reduzieren

Die aktuelle Finanzierungssituation der Palästinenser: Am 16. Januar kündigte das US-Außenministerium dies an Einbehaltung von 65 Millionen US-Dollar einer geplanten Zahlung von 125 Millionen Dollar an die UNRWA. Im Jahr 2017 hatte die UNRWA ein Budget von 1 Milliarde Dollar, von denen die USA 360 Millionen Dollar beisteuerten. Anfang Januar hatte Trump getwittert dass die Palästinenser den USA “keine Wertschätzung oder Respekt” gaben, obwohl sie jedes Jahr Millionen von Dollar an Hilfe erhielten.

Wie viel Hilfe leistet die EU den Palästinensern? Das Paket von 42,5 Mio. EUR kommt zusätzlich zu bereits bestehenden Finanzmitteln in Höhe von 158,1 Mio. EUR für direkte finanzielle Unterstützung zur Unterstützung der Palästinensischen Behörde bei der Deckung ihrer wiederkehrenden Ausgaben und der Erbringung öffentlicher Dienstleistungen. Darüber hinaus wurden dem UNRWA etwa 107 Mio. EUR zur Verfügung gestellt, und 18 Mio. EUR wurden für die Unterstützung produktiver Investitionen sowohl im Westjordanland als auch in Gaza bereitgestellt.

Weiterlesen: Deutschland und andere Geber beschleunigen die Finanzierung von Palästinensern nach Kürzung der US-Hilfe

Wo sonst bekommen die Palästinenser Geld? Nach Trumps Entscheidung, die Hilfe für die Palästinenser zu kürzen, haben sich elf Länder bemüht beschleunigen ihre Spenden . Deutschland, Russland, die Schweiz, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark haben bereits ihre gesamten jährlichen Spenden zur Verfügung gestellt, während Kuwait, die Niederlande, Belgien und Irland sagten, sie würden die vollen Mittel “sehr bald” bereitstellen.

Gesetz / SMS (AP, AFP, dpa)