/Deutschland steht vor einem erheblichen Mangel an Grundschullehrern: Studieren

Deutschland steht vor einem erheblichen Mangel an Grundschullehrern: Studieren

Eine am Mittwoch veröffentlichte Studie der Bertelsmann Stiftung warnte, dass Deutschland rund 105.000 neue Grundschullehrer einstellen müsse, um die wachsende Nachfrage bis 2025 zu decken.

Die Zahl der Lehrer, die derzeit an Universitäten ausgebildet werden, wird nicht ausreichen, um die Lücke zu schließen. Laut den Forschern haben die Universitäten in den nächsten sieben Jahren nur die Möglichkeit, 70.000 Absolventen auszubilden.

Bei der Berechnung des Lehrerdefizits haben die Autoren der Studie berücksichtigt, dass rund 60.000 Lehrer in den Ruhestand gehen werden. Hinzu kommt, dass 26.000 neue Lehrer in diesem Zeitraum mit der steigenden Schülerzahl Schritt halten müssen.

Weiterlesen: Deutsche Grundschulen “mieten” männliche Lehrer

Die deutsche Gewerkschaft für Bildung und Wissenschaft gab an, dass es derzeit an den Grundschulen im ganzen Land rund 2000 Plätze für Lehrstellen gebe.

Jörg Dräger, im Bertelsmann-Vorstand, forderte die für Schulen zuständigen Länder auf, Lösungen zu finden.

“Gute Schulbildung ist gute Bildung – und das wird mit guten Lehrern erreicht”, sagte er und fügte hinzu, dass ein “flexiblerer Zugang” zum Lehrerberuf die Qualität der Bildung nicht beeinträchtigen sollte.

Weiterlesen : Deutschland arbeitet, um benachteiligten Schülern gleiche Bedingungen zu bieten

Bertelsmann wies darauf hin, dass sich die Situation voraussichtlich nach 2026 verbessern wird, wenn die Demographie in der alternden Gesellschaft in Deutschland den Druck auf die Pädagogen reduzieren wird.

Die Forscher sagten, die politischen Entscheidungsträger müssten in der Zwischenzeit eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass jüngere Studenten nicht ausgelassen werden. Derzeit arbeiten rund 40 Prozent der Lehrer in Teilzeit. In der Studie wurde beispielsweise empfohlen, dass die Schulen diesen Mitarbeitern Anreize bieten könnten, ihre Arbeitszeit zu erhöhen.

Prospektive Rentner könnten auch gebeten werden, für ein paar zusätzliche Jahre zu bleiben, um die Last auf kurze Sicht zu erleichtern, sagten die Forscher.

nm / km (AFP, dpa, epd)