/c’t zockt LIVE Playerunknown’s Battlegrounds ab 17 Uhr: Es kann nur ein Team geben!

c’t zockt LIVE Playerunknown’s Battlegrounds ab 17 Uhr: Es kann nur ein Team geben!

c’t zockt LIVE Playerunknown’s Battlegrounds ab 17 Uhr: Es kann nur ein Team geben!


Rudolf Opitz

100 Mann im Kampf auf Leben und Tod. Der Kreis wird enger. Heute ab 17 Uhr zockt das c’t-zockt-Team live den Online-Survival-Shooter “Playerunknown’s Battlegrounds”, bei dem am Ende nur ein Team übrigbleibt. Wie lange können wir überleben?

Playerunkown's Battlegrounds (Download) (PC)

Playerunkown’s Battlegrounds (Download) (PC)
ab € 29,95

Über fünf Millionen Spieler, in Spitzenzeiten zocken mehr als 380.000 gleichzeitig: Der erst Ende März im Early-Access-Bereich von Steam veröffentlichte Multiplayer-Shooter “Playerunknown’s Battlegrounds” von Bluehole bricht zurzeit alle Rekorde und konkurriert nur noch mit den stärksten Multiplayer-Titeln.

Auf einer riesigen Karte in Form einer Insel kämpfen 100 Spieler allein oder in kleinen Teams gegeneinander. Das Spiel startet mit einem Fallschirmabsprung, danach gilt es, möglichst gute Waffen und Rüstung zu ergattern – und natürlich so lange wie möglich am Leben zu bleiben. Für Spannung sorgt der sich ständig verkleinernde Spielbereich. Wer zu lange außerhalb bleibt, stirbt. Das Spielprinzip ähnelt Battle Royale oder den Hunger Games: Wer zuletzt übrigbleibt, gewinnt.

Das Entwickler-Team um Chef Brendan Greene arbeitet gerade an neuen Karten, darunter eine Adria-Insel und eine riesige Wüstenkarte. Den knappen Terminplan – Bluehole hatte eine Early-Access-Phase von nur sechs Monaten veranschlagt – wird das Studio nicht halten können. Aktuell wird als Fertigstellungstermin Ende 2017 genannt. Das Spiel ist über Steam für rund 30 Euro für Windows 64 Bit zu haben.

Um 17 Uhr begibt sich das c’t-zockt-Team in die Arena der Battlegrounds. Der Adrenalinpegel steigt: Eine letzte Teambesprechung, bald geht’s los.

(rop)