/c’t uplink 18.2: Strom für unterwegs, Android-Backups, macOS 10.13

c’t uplink 18.2: Strom für unterwegs, Android-Backups, macOS 10.13

Keine Sommerpause für c’t uplink: Wir sprechen in der aktuellen Ausgabe über Stromversorgung auf Festivals, beim Wandern in der Pampa, über die beste Strategie fürs Android-Backup und MacOS High Sierra.

c’t uplink – der Podcast aus Nerdistan

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Den wöchentlichen c’t-Podcast c’t uplink gibt es …

Während sich die meisten unserer Zuschauer an diesem Wochenende vermutlich in Wacken im Schlamm suhlen, geben wir in c’t uplink Tipps, wie man auch am Festival-Wochende genug Strom hat: Wir sprechen über den Sinn und Unsinn von Solarladern, Brennstoffzellen und Mini-Wasserkraftwerken. Außerdem haben wir aktuelle Powerbanks getestet.

Android-Backups sind eine komplizierte Sache – aber wer Fotos mit seinem Handy macht oder Kontakte nur lokal speichert, braucht unbedingt eine funktionierende Strategie dafür. Alexander Spier hat Apps und System-Funktionen ausprobiert und erzählt uns, wie man ein halbwegs umfassendes Android-Backup hinbekommt.

Zum Schluss haben wir Wolfgang Reszel aus der Mac&i-Redaktion in die Sendung eingeladen. Im aktuellen Mac&i 4/17 gibt er einen Ausblick auf das neue macOS 10.13, dessen überarbeitetes Dateisystem APFS und die schnellere Grafikschnittstelle Metal 2.

Die komplette Episode 18.2 zum Nachhören und Herunterladen:

Mit dabei: Wolfgang Reszel, Michael Link, Volker Zota und Alexander Spier

Die c’t 17/17 gibt’s am Kiosk, im heise Shop und digital in der c’t-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink.

(acb)