/BMW i Vision Dynamics: Elektrische Interpretation des BMW 3ers

BMW i Vision Dynamics: Elektrische Interpretation des BMW 3ers


(Bild: BMW)

Insgesamt 12 Elektroautos will BMW bis 2025 im Angebot haben. Noch ist die Palette aber sehr überschaubar. Mit dem i Vision Dynamics will das Unternehmen nun das “Herz der Marke” auf den Elektroantrieb umstellen.

BMW hat mit dem i Vision Dynamics auf der IAA ein Elektroauto vorgestellt, das zwischen i3 und i8 positioniert sein soll. Laut heise Autos ist es eine elektrische Interpretation des 3ers, laut BMW selbst die Elektrifizierung des “Herzens der Marke BMW”. Einen konkreten Verkaufsbeginn nennt das Unternehmen zwar nicht, aber Erfahrungen lassen eine Serienversion im Jahr 2019 wahrscheinlich erscheinen. Technische Details gibt es aber noch wenige: Der BMW i Vision Dynamics soll über 200 km/h schnell sein, in vier Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und 600 Kilometer weit kommen. heise Autos spekuliert auf mindestens 70 kWh Batteriekapazität und über 200 kW Motorleistung.

Die Vorstellung des neuen E-Autos war eingebettet in das Versprechen, bis 2025 zwölf batterieelektrische BMW anzubieten. Mit dem i3 gibt es derzeit nur eins, angekündigt wurde mit dem E-Mini ein weiteres, mit dem i Vision Dynamics fehlen also noch neun. Für den i Vision Dynamics gibt es noch keinen Preis, hier dürfte BMW auch auf die Konkurrenz von Tesla schielen. Die E-Mobilität jedenfalls ist für die Münchener die “neue Normalität”, erklärten sie auf der IAA.

Lesen Sie dazu im Detail bei heise Autos:

(mho)