/Bekommt “Super Mario” einen eigenen Kinofilm?

Bekommt “Super Mario” einen eigenen Kinofilm?

Bekommt womöglich bald einen Animationsfilm: Mario
Bild: Barone Firenze / Shutterstock.com/spot on news

Gut 34 Jahre ist es nun her, dass Nintendos beliebter Ex-Klempner Mario erstmals als Hauptfigur in einem Videospiel aufgetaucht ist. Bis heute gibt es allerdings keine gute Verfilmung, in der das Games-Urgestein und sein Bruder Luigi zu sehen sind. Das wollen Illumination Entertainment, die Köpfe hinter Animations-Hits wie “Ich – Einfach unverbesserlich” und den “Minions” nun ändern, wie “Variety” berichtet.

Details noch unbekannt

class=”newHeadline”>

Das Branchenmagazin könne demnach bestätigen, dass Illumination Entertainment und Nintendo sich derzeit in der letzten Verhandlungsphase über einen entsprechenden Animationsfilm befinden. Über den neuen Film gebe es bisher allerdings keine weiteren Details.

1993 erschien eine Live-Action-Verfilmung unter dem Titel “Super Mario Bros.” mit Bob Hoskins (1942-2014) und John Leguizamo (53) in den Rollen von Mario und Luigi. Dennis Hopper (1936-2010) verkörperte King Koopa. Das Staraufgebot half allerdings auch nicht. Der Film gilt weder bei den Fans noch an der Kasse als Erfolg. Laut der Filmdatenbank “IMDb” spielte “Super Mario Bros.” in den USA gerade einmal rund die Hälfte seines Budgets in Höhe von 42 Millionen US-Dollar wieder ein.

koj_/news.de/spot on news