/Begleit-Roboter für Postzusteller erntet Lob

Begleit-Roboter für Postzusteller erntet Lob

Test der Post mit Begleit-Roboter im Zustelldienst verläuft positiv

(Bild: Deutsche Post)

Der Anfang Oktober gestartete Test eines begleitenden Zustellroboters bei der Deutschen Post ist nach Angaben des Unternehmens bisher ohne Pannen verlaufen. Eine Entscheidung über eine Fortführung des Projekts sei jedoch noch nicht gefallen.

Der Test der Deutschen Post mit einem Begleitroboter im Zustelldienst verläuft nach Angaben des Unternehmens vielversprechend. “Der Test läuft gut. Es gab noch keine Pannen”, zitiert dpa einen Post-Sprecher in Frankfurt. Über den Fortgang des Roboter-Projekts werde nach Ablauf des Testversuchs Ende November entschieden: Möglich sei sowohl eine Ausweitung des Testbetriebs als auch ein Ende des Projekts, sagte der Sprecher mit Hinweis auf die anstehende Auswertung der bisherigen Erfahrungen.

Die Deutsche Post hatte das Projekt Postbot Anfang Oktober im osthessischen Bad Hersfeld vorgestellt. Das vierrädrige, 1,50 m hohe Gefährt soll die Zusteller entlasten. Es folgt ihnen auf Schritt und Tritt und kann bis zu 150 kg tragen. Der elektrisch fahrende Postbot stoppt vor Hindernissen und kann Bordsteine überwinden.

Der Roboter soll keinen Arbeitsplatz gefährden, wie die Post erklärte. Ziel sei es, die Menschen beim Umgang mit schweren Lasten zu unterstützen, denn hohe Gewichte seien für die Beschäftigten in der Zustellung herausfordernd. Auch die Stadt Bad Hersfeld testet das elektrisch fahrende Gerät in der Verwaltung.
(dpa) /


(un)