/Atari verklagt Nestlé wegen angeblicher Breakout-Kopie

Atari verklagt Nestlé wegen angeblicher Breakout-Kopie

Atari verklagt Nestlé wegen angeblicher Breakout-Kopie


Anke Poimann

Quelle: Nestle.com

Nestlé wird beschuldigt, in einer Marketing-Kampagne für seinen Schokoriegel KitKat beim Kultspiel Breakout abgekupfert zu haben.

Die Firma Atari strengt ein Gerichtsverfahren gegen den Lebensmittelkonzern Nestlé an. Der Schokoladenhersteller soll in einem Werbespot ein Vidoespiel gezeigt haben, das große Ähnlichkeiten mit dem Spiel Breakout habe. Wie die britische BBC berichtet, wirft Atari dem Konzern vor, wissentlich das Spielgefühl und die Optik des Spieles Breakout kopiert zu haben. Das Video zeige ein dem Atari-Klassiker vergleichbares Spiel, in dem Nestlé die Steinchen gegen einzelne KitKat-Riegel ersetzte. Inzwischen wurde das Video offenbar entfernt. Nestlé teilte mit, man sei über die Anschuldigungen informiert und wehre sich entschieden dagegen.

Eindeutige und bewusste Kopie

Atari behauptet, die Ähnlichkeit sei mit dem originalen Breakout-Spiel so “eindeutig und offensichtlich”, dass Nestlé nicht behaupten könne, eine “versehentliche Rechtsverletzung” begangen zu haben. In der Klageschrift, die am Donnerstag beim Gericht in San Francisco eingereicht wurde, heißt es, dass der Schweizer Schokoladen Hersteller gehofft habe, sich den Bekanntheitsgrad des Spieles zu Nutze machen zu können.

Ein Sprecher von Nestlé sagte dazu: “Das ist eine britische TV-Werbung, die bereits 2016 lief. Derzeit wird sie nicht mehr gesendet und es gibt auch keine Pläne, sie erneut zu senden. Wir sind über die Klage in den USA informiert und werden uns entschieden dagegen zur Wehr setzen.”

Breakout, Nachfolger des Spiels “Pong”, wurde seinerzeit von den Apple-Gründern Steve Wozniak und Steve Jobs realisiert. Die aktuelle KitKat-Werbung mit dem Titel “KitKat-Breakout” zeigte mehrere Menschen, die ihre Mittagspause auf dem Sofa verbrachten. Währenddessen spielten sie ein Videospiel, das sich von einer Seite des Schirms zur anderen bewegte und in dem ein simpler Schläger zu sehen war. Dabei galt es, den Ball immer wieder nach oben zu kicken, um die horizontal arrangierten Steine am oberen Bildschirmrand zu treffen.


(apoi)