/Abbau des AKW Biblis: “Ära der Atomenergienutzung in Hessen ist endgültig beendet”

Abbau des AKW Biblis: “Ära der Atomenergienutzung in Hessen ist endgültig beendet”

AKW Biblis

(Bild: dpa)

Umweltministerin Priska Hinz sprach im Atomkraftwerk Biblis, das nun abgebaut wird, von einem “historischen Moment”.

Gut anderthalb Monate nach Beginn des Abbaus des Atomkraftwerk Biblis hat sich dort die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) zum “offiziellen Startschuss” eingefunden. Zusammen mit Kraftwerksleiter Horst Kenneter wohnte sie der symbolischen Demontage einer Pumpe im Sekundäreinspeisesystem RZ bei. Sie sprach von einem historischen Moment: “Die Ära der Atomenergienutzung in Hessen ist endgültig beendet. Jetzt beginnt eine neue Zeit. Alle Zeichen stehen unumkehrbar auf Rückbau.”

“Vor 42 Jahren wurde dieses Atomkraftwerk als erster Druckwasserreaktor weltweit in Betrieb genommen. Dieses Kapitel ist nun endlich vorbei”, sagte die Ministerin. Der Zeitplan sieht vor, dass das Atomkraftwerk innerhalb der kommenden 15 Jahre rückgebaut ist. Dabei werden Tausende Tonnen Material, insbesondere Metall und Bauschutt, bewegt und entsorgt. Das AKW Biblis war 2011 nach der Katastrophe von Fukushima erst für drei Monate und dann ganz abgeschaltet worden.

Das Sekundäreinspeisesystem RZ ist ein zusätzliches und unabhängiges System zur Bespeisung der Dampferzeuger der Blöcke A und B bei Ausfall der Speisewassersysteme. Es befindet sich separat von den beiden Blöcken in einem eigenen Gebäude, das gegen Einwirkungen von außen geschützt ist.


(anw)